Australien Reise planen – Alle Tipps für deine Reisevorbereitung & Planung

  • Australien Reise planen

Die große Australien Reise planen – so machst du es richtig!

Australien Reise planen – und zwar richtig! Vor jeder Reise geht die Vorbereitung wieder in die nächste Runde. Du fragst dich, an was du bei der Reisevorbereitung & Planung alles denken musst? Wann du den günstigsten Flug buchen kannst? Welches Visum du brauchst und wo du deinen Camper buchen kannst? Für Australien haben wir eine Checkliste erstellt, um nichts zu vergessen. Damit wir nicht ständig wieder von vorne anfangen müssen, haben wir unsere Australien Planungstips zusammengefasst. So kannst auch du sie für dein Australien Reiseplanung nutzen.

Australien Reise planen – 10 Monate vor Reisebeginn

  • Sehenswürdigkeiten checken: Beim Reise planen für Australien, musst du bedenken, dass Australien ein riesiger Kontinent ist. An jeder Ecke erwartet dich ein neues Naturwunder. Unser ursprünglicher Plan war eine Tour an der Ostküste Australiens. Sydney*, die Blue Mountains*, die Sanddünen bei Stockton, die Whitsunday Islands* und na klar, das Great Barrier Reef*. Doch unsere Planung änderte sich schlagartig, als wir erfuhren, dass man an der Westküste mit Wahlhaien schwimmen kann. Kurzerhand wurde alles über den Haufen geschmissen und sich mit der Westküste beschäftig. Recherchiere also grob, was du wo sehen, erleben und machen kannst. Was du an der Westküste unbedingt erleben musst, findest du in unserem Abenteuer Artikel.
  • Klima berücksichtigen: Australien kann grundsätzlich ganzjährig bereist werden. Jedoch verfügt der Kontinent über verschiedene Klimazonen mit unterschiedlichen Reisezeitempfehlungen. Kein Monat ist für alle Regionen gleichermaßen gut geeignet. Umgekehrt gibt es für jede Klimazone und jede Region eine beste Reisezeit. Es kommt also darauf an, sich die Vorteile einer bestimmten Klimazone zu Nutze zu machen und die Reiseroute so zu legen, dass möglichst ein Optimum an Reisespaß erzielt wird.
  • Reiseroute planen: Die Planung deiner Reiseroute solltest du abhängig von der Zeit machen, die du für deinen Roadtrip zu Verfügung hast. In zwei Wochen sollte man nicht von Perth nach Darwin düsen, da man sonst nur auf der Straße ist. Unser Vorgehen! Wir haben uns bei der Reiseplanung als erstes die Kilometeranzahl der Gesamtstrecke von Google Maps rausgesucht. Anschließend geschaut, was man in den einzelnen Orten anschauen kann. Das haben wir alles in eine Excelliste gepackt und dann die Kilometer von Ort zu Ort recherchiert. Erst zum Schluss unserer Reiseplanung haben wir eine grobe Tagesplanung gemacht. Diese war sehr hilfreich, da wir ungefähr abschätzen konnten, an welchem Tag wir wann zu sein haben.
Australien Reise planen

Australien Reise planen – 9 Monate vor Reisebeginn

  • Visum beantragen: Beim deiner Reisvorbereitung für Australien darfst du auf keinen Fall die Beantragung eines Einreisevisums vergessen. Die Gute Nachricht vorab. Wenn dein Urlaub nicht länger als 90 Tage dauert, benötigst du für die Einreise kein Visum sondern die eVisitor-Einreisegenehmigung (subclass 651) für visumfreies Reisen. Die Beantragung kannst du ganz bequem und super fix online erledigen. Wie das funktioniert, haben wir in unserem Artikel „Visum für Australien“ näher beschrieben.
  • Flug buchen: Das war der einfachste Step bei der Vorbereitung. Am besten kannst du die Flüge auf der Seite skyscanner.de* suchen. Warte nicht zu lange damit. Je näher dein Reisedatum heranrückt, je teurer werden die Flüge..
  • Mietwagen / Camper buchen: Auch bei der Reservierung für deinen Camper solltest du nicht zu viel Zeit verbummeln. Wenn du eine spezielle Ausstattung (4WD, Dusche, Automatikgetriebe, etc.) oder eine bestimmte Campergröße bevorzugst, heißt es Gas geben. Viele Modelle sind ab einem bestimmten Zeitpunkt einfach nicht mehr verfügbar und das kann dann ganz schöne Arbeit werden, das passende Fahrzeug zu finden.
  • Hotel buchen: Die erste Nacht wirst du vermutlich noch nicht in deinem Camper verbringen können. Wir sind beispielsweise um 23 Uhr nachts in Australien gelandet. Zu dem Zeitpunkt hatte die Camper Vermietung bereits geschlossen und wir konnten unser kleines Gefährt erst am nächsten Tag abholen. Wir haben unser Hotelzimmer über booking.com* gebucht.

Australien Reise planen – 6 Monate vor Reisebeginn

  • Reisepass checken: Bitte achte bei deiner Reisevorbereitung darauf, dass dein Reisepass bei deiner Ankunft noch mindestens 6 Monate gültig ist. Sonst schnell einen neuen beantragen. Wir mussten 8 Wochen auf unsere neuen Pässe warten.
  • Internationalen Führerschein beantragen: Beim Reise planen für Australien, musst du an die Beantragung eines internationalen Führerscheins denken.Ein Internationaler Führerschein ist im außereuropäischen Ausland erforderlich. Wir mussten ihn direkt bei der Camper Vermietung vorzeigen. In den USA hat uns niemand danach gefragt. Kommst du allerdings in eine Kontrolle und hast nur deinen deutschen Führerschein, können hohe Busgelder auf dich zukommen. Beantragen kannst du diesen bei der für deinen Wohnort zuständigen Fahrerlaubnisstelle.
Australien Reise planen

Australien Reise planen – 2 Monate vor Reisebeginn

  • Kreditkarte besorgen: Eine Fernreise ohne Kreditkarte ist heute kaum noch möglich. Egal, ob du den Camper mieten möchtest, ein Hotel reservierst* oder einen Ausflug buchen* willst. Um deine Urlaubskasse nicht mit unnötigen Gebühren zu belasten, sollte diese unbedingt Gebührenfrei sein. Wir selbst haben jeweils zwei Kreditkarten im Urlaub dabei. Sollte mal einen gestohlen oder verloren gehen, können wir wenigstens noch die andere Karte nutzen. Um dir den Vergleich zu erleichtern, findest du in unserem Kreditkartenvergleich die Unterschiede der bekanntesten Anbieter.
  • Impfungen checken: Für die Einreise nach Australien brauchst du keine spezielle Impfung. Die einzige Ausnahme besteht, wenn du vorher in einem Land mit hohem Gelbfieberrisiko unterwegs warst. Dennoch solltest du prüfen lassen, ob deine Impfungen gegen Tollwut, Tetanus, Diphtherie & Co. noch wirksam sind. Ausführliche Informationen erhältst du auf der Seite des Centrums für Reisemedizin.

Australien Reise planen – 4 Wochen vor Reisebeginn

  • AUS$ in bar besorgen: Um die ersten Snacks, Trinkgelder, Shuttleservice und Tankfüllungen zahlen zu können, haben wir uns vor der Reise 300 AUS$ besorgt. Man weiß ja nie, wie weit der nächste Geldautomat entfernt liegt.
  • Mobilfunk-Tarif wählen: Egal, ob die kurze telefonische Reservierung beim Campingplatz, das Chatten mit der Familie über 4G oder das melden einer Panne, man braucht eine lokale SIM Karte. Der bekannteste Anbieter ist die Firma Telstra, dieser liefert auch die beste Netzabdeckung.
  • Reise-Adapter für Australien: Für die Nutzung deiner elektrischen Geräte benötigst du in Australien einen Reise-Adapter, da es hier nur 230 Volt gibt und die Netzstecker anders geformt sind.
  • Sightseeing-Planung: Die meisten Attraktionen sind bereits Monate im Voraus ausgebucht. Wir haben das Schwimmen mit Wahlhaien bereits in Deutschland gebucht. Aufgrund der begrenzten Aufenthaltszeit in den einzelnen Orten, hätten wir das sonst vergessen können. Du brauchst zwar nicht jede Kleinigkeit vorab reservieren. Wenn du aber etwas unbedingt machen möchtest, lohnt sich die kleine Absicherung.
  • Auslandskrankenversicherung abschließen: Für deine Reise nach Australien benötigst du eine Auslandkrankenversicherung. Bedenke bei deiner Reiseplanung, dass sobald du Europa verlässt, deine heimische Krankenkasse keinen Cent für eventuelle Arztbesuche oder Krankenhausaufenthalte zahlt. Dann bleibst du auf den Kosten sitzen und das kann ganz schön teuer werden. Wir können dir die Versicherung der Hanse Merkur* empfehlen.

Australien Reise planen – 1 Woche vor Reisebeginn

  • Notfallnummern und Adressen aufschreiben: Auf unseren Reisen haben wir immer einen kleinen Spickzettel mit den nötigsten Adressen dabei. Schreibe dir die Adressen und Telefonnummern der Camper Vermietung auf, des Abschleppdienstes, der deutschen Botschaft, Sperrnummern der Kreditkarten und der Auslandskrankenversichung auf.
  • Speicherkarten der Kamera sichern & leeren: Gerade im Urlaub angekommen, das erste Naturwunder vor der Linse und zack, Speicherkarte voll. Wenn du nicht zufällig die Bilder schon auf deinem Laptop gesichert hast, hast du spätestens jetzt ein dickes Problem.
  • Packliste ausdrucken: Um den Wahnsinn unter Kontrolle zu halten, nutze unsere praktische Camper Packliste. So wird nichts mehr vergessen und du hast die Erstausstattung gleich zusammen.
  • Wäsche waschen: Checke gleich deine persönliche Packliste, ob auch alle Kleidungsstücke auf deiner Liste sauber sind.
  • Camping Rezepte: Auch das gehört zu einer guten Reiseplanung dazu. Überlege dir bereits in Deutschland, was du im Camper kochen kannst. Du wirst feststellen, dass die Möglichkeiten etwas tolles zu zaubern, etwas begrenzter sind. Unser Mini-Kochbuch kannst du hier downloaden.
  • Wohnungsschlüssel an Familie oder Freunde abgeben: Spätestens nach deiner Rückkehr wirst du dich auf lebende Blumen und den geleerten Briefkasten freuen.
  • Unterlagen zusammenstellen: Reisepass, Visum, Kreditkarten, Bargeld, Führerschein, internationaler Führerschein, Flugtickets*, Reservierungen*, Notfallnummer & Adressen zusammenpacken? Auch solltest du dir von diesen Unterlagen Kopien machen. Wenn du bestohlen wirst, erhältst du bei der Deutschen Botschaft wenigstens schnell einen Ersatzpass.

Australien Reise planen – Am großen Tag

  • Unterlagen nochmal checken: Prüfe nochmal, ob du alle notwenigen Unterlagen eingepackt hast. Letzte Chance!
  • Handy, Kamera & Co: Alles eingepackt? Ersatz wird in diesem Fall teuer.

Unsere nützlichsten Campingartikel

Für dein Australien Abenteuer brauchst du natürlich auch eine kleine Grundausstattung. Welche nützlichen Reisegadgets auf unserem einmonatigen Roadtrip beinahe täglich in Gebrauch waren, zeigen wir dir gleich hier.

Seidenschlafsack

zu amazon.de

Tagesrucksack

zu amazon.de

Kopfschutz

zu amazon.de

Stirnlampe

zu amazon.de

Kulturbeutel

zu amazon.de

Internet

zu amazon.de

Mikrofaser Handtuch

zu amazon.de

Wäscheleine

zu amazon.de

Campingrezepte

zu amazon.de

Feuerzeug

zu amazon.de

Reiseadapter

zu amazon.de

Kfz Ladegerät

zu amazon.de

Powerbank

zu amazon.de

Bad-Tasche

zu amazon.de

Kabel Organizer

zu amazon.de

Hast du noch Fragen zum Thema „Australien Reise planen“?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

..

Hang Loose!

Yvi & Markus

* = Affiliate Links! Bitte beachte, dass dieser Beitrag an manchen Stellen Werbung in Form von Affiliate Links enthält. Das bedeutet, wenn du ein Produkt über einen Link kaufst bzw. eine Tour oder ein Hotel buchst, wir eine kleine Provision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! 

LADE UNS AUF EINEN KAFFEE EIN

Für diesen Artikel floss unglaublich viel Kaffee (und die ein oder andere Kokosnuss).

Lade uns auf einen Kaffee ein, damit wir genügend Energie für den nächsten hilfreichen Artikel für dich und all die anderen reisefreudigen Menschen da draußen haben!

Du kannst entscheiden, auf wie viele Tassen Kaffee du uns einladen möchtest, dafür einfach den Balken nach rechts oder links verschieben!

Von |2018-10-16T11:51:46+00:0014.06.2018|Australien, Ozeanien|0 Kommentare

Schreib uns deinen Kommentar...