Australien Rundreise 3 Wochen Abenteuer Down Under

  • Australien Rundreise

Unser Roadtrip im westlichen und nördlichen Teil Australiens war der absolute Hammer. Mit unserem Camper ging es entlang der Küste, zu einsamen Traumstränden und ins menschenleere Outback. Damit dein Roadtrip genauso genial wird wie unserer, haben wir für dich einen Reisebericht inkl. Tagesplanung für deine ultimative Australien Rundreise in 3 Wochen zusammengestellt. Nachmachen ist auf jeden Fall erwünscht. Du wirst es nicht bereuen.

Was erwartet dich auf der ultimativen Australien Rundreise in 3 Wochen?

  • große Metropole
  • einsame Traumstrände
  • atemberaubende Unterwasserwelten
  • absolute Freiheit im Outback
  • einzigartige Naturlandschaften
  • tierisch aufregende Begegnungen

Die ultimative Australien Rundreise in 3 Wochen

Eine Rundreise in Australien ist schon was feines. Doch der rote Kontinent ist einfach nur riesig. Man will ja aus seiner begrenzten Zeit das Beste machen. Damit es für dich eine unvergleichbare Reise, mit vielen unvergesslichen Momenten und dem absoluten Down Under Feeling wird. Gibt es nur eine Möglichkeit: Ein Australien Roadtrip! 

Wer richtig viel auf seiner Rundreise auf dem 5. Kontinent erleben möchte, der kommt an einem Roadtrip im Camper durch Australien nicht vorbei. Das riesige Land bietet dafür die perfekten Voraussetzungen. Doch wie jedes gute Abenteuer, sollte es gut geplant sein.

Bevor es auf deinen Abenteuer Roadtrip entlang der Westküste Australiens geht, solltest du gut vorbereitet sein. Infos zur Reiseplanung und Antworten auf die wichtigsten Fragen geben wir dir mit unsere beliebten Reisetipps Australien.

Der Starpunkt Perth – Hauptstadt Westaustralien

Perth ist der perfekte Startpunkt für deine Australien Rundreise. Mit dem internationalen Flughafen und den günstigsten Flügen nach Australien, geht die lange Flugstrecke nicht gleich so auf´s Budget. Außerdem haben die meisten Campervermieter hier einen Standort. Praktisch ist auch das die Filialen, um deinen gemieteten Camper abzuholen, gleich um die Ecke des Flughafens sind.

Damit es auch mit der Einreise klappt haben wir für die die wichtigsten Infos zur Einreise und dem Visum für Australien in unserem Artikel „Visum Australien“ zusammengefasst.

Unser Reisetipp: Um in der Nähe der Campervermieter zu sein und dir lästige Mietwagen- oder Taxikosten zu sparen. Buch die erste Nacht nach deiner Ankunft in Perth im Hotel Sanno Marracoonda*. Das Hotel hat einen kostenlosen 24h Airport-Shuttel-Service. Die holen einen auch bei Ankunft mitten in der Nacht vom Flughafen ab. Wir sind um 0.30 Uhr in der Nacht in Perth gelandet. Nach einem kurzen Anruf  im Hotel und einer Wartezeit von ca. 15 Minuten war auch schon unser Fahrer da und begrüßte uns herzlich in Australien. Am kommenden Morgen konnten wir dann von dort aus in wenigen Minuten zu unserem Campervermieter laufen.

Nachdem du deinen Camper in Empfang genommen hast, bietet dir die Stadt alle Möglichkeiten, um deinen Camper mit Lebensmitteln und Equipment auszustatten. Damit dir auf deinem Roadtrip nichts fehlt, nutze zur Erstaustattung unsere Camper Packliste für Australien. Nach der Camper Übernahme sollte es gleich zu einer  nächstgelegenen Shopping Mal gehen, mit einem Supermarkt und einem SIM Karten Verkaufsladen. Da Lebensmittel im Outback sehr teuer sind, empfiehlt es sich dort die Erstausstattung zu besorgen.

Tag 1 – 4: Metropole der Westküste Australiens

Perth

Australien Rundreise

Die ersten 4 Tage deiner Australien Rundreise solltest du nutzen die Hauptstadt Westaustraliens kennen zu lernen. Diese Stadt hat wirklich tolle Ecken und eine coole Innenstadt. Es lohnt sich ein paar Tage dafür einzuplanen. Neben den wunderschönen Stränden, Geschäften und Bars hat es uns vor allem der Kings Park angetan. Von dort oben hat man den besten Blick auf die Skyline von Perth. Gleichzeitig bietet der Kings Park einen ersten Einblick über die heimische Natur der Westküste Australiens.

Fremantle

Australien Rundreise

Die Hafenstadt Fremantle liegt an der Mündung des Swan River. Sie ist eines der kulturellen Zentren von Perth. Es gibt zahlreiche historische Gebäude aus der Kolonialzeit. Die Museen und die dort ansässige Universität of Notre Dame Australia tragen ihren Teil bei. Das Road House ist das älteste Gebäude Westaustraliens und war mal ein Gefängnis.

Die Fremantle Markets sind das pulsierende Herz der Stadt. Seit über Hundert Jahren wird hier gehandelt und verkauft was das Zeug hält. Die rege Atmosphäre in Kombination mit der historischen Kulisse erinnert an Amsterdam. Das Angebot an Essen und Kunst ist riesig. In den Markets, den zahlreichen Läden und Cafes kommt einfach jeder auf seine Kosten. Ein Ausflug nach Fremantle gehört bei einer Australien Rundreise einfach dazu.

Rottnest Island

Australien Rundreise

Die Lieblingsinsel und ein beliebtes Ausflugsziel der einheimischen von Perth ist Rottnest Island. Dies hat auch einen kleines süßen Grund. Denn auf Rottnest Island und nur auf dieser Insel leben die wohl niedlichsten Tiere der Welt – die Quokkas. Überall auf der Insel trifft man auf die Mini-Kangaroos. Es gibt außerdem traumhafte Strände zum schnorcheln, wunderschöne Dünenlandschaften und kleine Seen. Am besten erkundest du die Insel mit einem Fahrrad.

Auf Rottnest Island gelangt man ab Perth mit einer Fähre. Da die Nachfrage sehr groß ist, haben wir den Trip vorab im Internet gebucht. Es gibt einige Anbieter, die verschiedene Pakete für diesen Ausflug anbieten. So kannst du einfach die Fahrt rüber zur Insel buchen oder dich noch mit Fahrrad, Schnorchelausrüstung, Rundfahrt und Übernachtung ausstatten.

Wir empfehlen gleich die erste Fähre früh am Morgen zu nehmen. So kannst du die Insel ganz in Ruhe erkunden und hast noch Zeit ein bisschen schnorcheln zu gehen.

Was wir auf unserem Ausflug erlebten und warum plötzlich Bahngleise eine zentrale Rolle während unser Tour spielten, erfährst du in unserem Artikel „Rottnest Island: Von Quokkas und Traumstränden„.

Tag 5: Koalas und faszinierende Landschaften

Yanchep National Park

Australien Rundreise

Dies ist der erste National Park auf deiner Australien Rundreise. Es werden noch ein paar folgen, wie z.B. in Kalbarri. Wir empfehlen dir vorab einen Holiday Pass online zu besorgen. Da jeder National Park in Australien ca. 13 AUD pro Auto mit 2 Personen Eintritt kostet. Mit dem Holiday Pass hast du 4 Wochen uneingeschränkten Eintritt zu allen Nationalparks in Westaustralien.

Die Highlights im Yanchep National Park sind der Koala Boardwalk und die freilaufenden Western Grey Kangeroos. Im Aboriginal Experience Kultur Center erhälst du einen einen Einblick in die Traditionen und die Kultur der Aborigines den Ureinwohnern Australiens. Im Park gibt es außerdem mehr als 400 Höhlen. Die beliebtesten sind Crystal Cave, Yonderup Cave und Cabaret Cave. Diese Höhlen dürfen nur in Begleitung eines Rangers betreten werden. Es finden mehrmals am Tag für einen Extra-Dollar geführte Touren statt.

Pinnacles Dessert

Australien Rundreise

Die Pinnacles befinden sich im Herzen des Nambung National Parks. Sie formen eine der faszinierendsten Landschaften Australiens. Tausende Spitzen aus Kalkstein übersähen den gelben Wüstensand. Einige sind bis zu dreieinhalb Meter hoch. Manche haben eine gezackte Spitze, während andere Kuppen abgerundete sind und an Grabsteine erinnern. Die Pinnacles sind in Millionen von Jahren aus Muscheln entstanden. Sie stammen aus einer Zeit als diese Landschaft noch Meeresboden war.

Der Pinnacles Dessert ist zu Fuß oder mit dem Auto bzw. Camper befahrbar. Falls du mit einem großem Wohnmobile auf deinem Roadtrip unterwegs bist, dann aufgepasst. Diese dürfen nicht durch den Park fahren und müssen am Eingang geparkt werden. Ein Campervan ist hingegen gerade noch erlaubt.

Auf deiner Erkundungstour durch die Marslandschaft begegnest du einigen wilden Tieren. Emus, Rosakakadus und Kängurus werden deinen Weg kreuzen. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet sich in den späten Abendstunden. Erlebe wie die Landschaft in die atemberaubenden Farben der untergehenden Sonne getaucht wird.

Zudem findest du im Nambung National Park menschenleere weiße Strände. Sie laden ein zum schwimmen, schnorcheln und surfen. Wandere zum Thirsty Point Lookout und genieße den Ausblick. Erfrische dich im türkisfarbenen Wasser der Hangover Bay. Der Kangaroos Point liegt ca. 8 km vom Eingang des Parks entfernt. Bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang tummeln sich hier wie der Name schon sagt zahlreiche Kängurus.

Tag 6: lebende Fossilien und Sandstrand

Lake Thetis

Australien Rundreise

Der Lake Thetis befindet sich zwei Kilometer von der Stadt Cervantes entfernt. Er ist einer von 5 Seen Westaustraliens in denen Stromatolithen leben. Der See wurde vor ca. 4800 Jahren vom Meer getrennt. Ein 15 km langer Wanderweg entlang des Sees, lädt zum erkunden ein. Viele interessante Informationen über die lebenden Fossilien erhältst du auf vielen Tafeln entlang der Wanderroute. Ein 300 m lange Boardwalk führt direkt zu den ansehnlichsten Exemplaren des Sees . Ein echt schöner Anblick.

Jurien Bay

Australien Rundreise

Der Ort ist ideal für einen Zwischenstopp auf deinem Roadtrip Down Under. Der wunderschöne Stadtstrand sollte für einen ausgiebigen Spaziergang genutzt werden. Egal, ob du gerne die Wildblumen bestaunen möchtest, eine Runde Fallschirmspringen willst oder gerne schwimmen gehst. Für einen kleinen Ort hat er ziemlich viel zu bieten.

Außerdem hast du die Möglichkeit dich am Jurien Bay snorkel trail eine Runde in die Fluten zu stürzen. Der Trail befindet sich an der alten Seebrücke. Diese wurde künstlich erschaffen und beherbergt eine große Artenvielfalt an Fischen, Korallen, Hummern und Co.

Oder man besucht einen der seltenen Seelöwen in ihrer natürlichen Umgebung auf den Cervantes Islands.

Green Head

Australien Rundreise

Zu einer Australien Rundreise gehören auch Zwischenstopps an idyllischen Plätzen. Der Dynamite Beach in Green Head ist solch ein Platz. Die Bucht ist ein super Spot zum schwimmen und schnorcheln. Umringt von Felswänden ist sie ein geschütztes Plätzchen. Sehr sicher vor Strömungen. Gut geeignet auch für die Kids.

Wer lust auf eine Hike hat, der läuft den Three Bays Walkway entlang der Strände. Der Walkway führt von der Southbay, zum Dynamit Beach und geht weiter zum Anchorage Beach. Viele Infotafeln berichten über die Geschichte der Aborigines und die Zeit als die Europäer die Gegend besiedelten.

Geradlton

Die Stadt Geradlton ist nicht der hübscheste Ort an der Westküste Australiens und viel zu entdecken gibt es auch nicht. Diese ist aber die letzte größere Stadt auf deiner 3 Wochen Australien Rundreise. Ein Stopp sollte daher fest in deiner Reiseplanung stehen. Wir haben hier unsere Vorräte günstige aufgestockt. Diese Chance solltest Du dir nicht entgehen lassen. Danach aber raus aus der City und ab zurück ins Outback in Richtung Kalbarri.

Tag 7: Pinker See und natürliche Brücken

Pink Lake

Australien Rundreise

Auf der Route über die Coastal Road zur Hutt Lagoon entdeckten wir dort den faszinierenden Pink Lake. Er liegt etwas Abseits der der direkten Route nach Kalbarri. Ein Besuch wurde uns wärmsten von den Einheimischen empfohlen. Der See gehörte zu einem der vielen Highlights auf unserem Roadtrip. Er verdankt seine pinke Farbe den Algen. Welche Beta-Carotin erzeugen und so den See pink färben. Je nach Jahreszeit und Wetterbedingungen wechselt der See seine Farbe. Dies kann von tief rot über pink bis hin zu lila alles sein. Ein wirkliches Wunder der Natur.

Kalbarri Coast

Australien Rundreise

Auf der Route zum Kalbarri National Park erwartete dich einer der schönsten Küstenabschnitte. Entlang des Weges gibt es jede Menge Aussichtspunkte. An jedem bietet sich dir ein faszinierender Blick auf die Steilklippen. Diese fallen bis zu 100m in die Tiefe und haben atemberaubende Strukturen.

Die Natural Bridge gehört zu den Highlights. Ein riesiger Bogen ragt aus der felsigen Küste heraus und sieht  tatsächlich aus wie eine Brücke.

Einen gut gemeinten Rat haben wir für dich. Bevor du die Kalbarri Coast und den National Park besuchst. Kauf Dir unbedingt vorab ein Insektenschutznetz*. Da es hier nur von kleinen Fliegen nur so wimmelt.

Tag 8 – 10: Fenster der Natur

Kalbarri National Park

Australien Rundreise

Dieser Nationalpark hat es uns echt angetan. Es gibt hier so viel zu entdecken. Die echt tollen Trails zum Wandern und Aussichtspunkte. Alle Straßen sind geteert und so ist es easy, alles mit dem Campervan zu erreichen.

Durch den Park fließt der Murchison River, welcher sich über die letzten 400 Millionen Jahre tief in die Erde gefressen hat und dabei wunderschöne Felsformationen hinterließ.

Am bekanntesten ist wohl das Nature’s Window. Schaust du durch dieses Fenster, hast du einen super schönen Blick auf den Murchison River. Um zum Window zu gelangen mussten wir einen kleinen Trail bezwingen. Dieser war an sich schon abenteuerlich. Er führte uns über Felsen entlang einer Klippe zum Ziel und war nicht sonderlich abgesichert. In Europa und den USA undenkbar. Aber genau danach hatten wir ja schließlich in Australien gehofft und wir wurden mit einem super Ausblick belohnt.

Alle Highlights unserer Route durch den Nationalpark findest du in unserem Artikel „Kalbarri Nationalpark: Bilder & Tipps für deinen Besuch„.

Tag 11 – 14: Strand aus Muscheln und Delphine auf der Jagd

Hamelin Pool

Australien Rundreise

Der Hamelin Pool bietet einen super Blick auf Stromatolithen im seichten Meer. Diese felsenartigen lebenden Fossilien gehören zu den ältesten und einfachsten Lebensformen auf unserem Planeten. Sie existieren bereits seit 3,5 Milliarden Jahren. Das Wasser im Hamelin Pool ist um ein vielfaches salziger als normales Meerwasser und bietet den Mikroben einen optimalen Lebensraum um die Stromatolithen zu formen.

Shell Beach

Australien Rundreise

Nur ein paar Roadtrip Kilometer vom Hamelin Pool entfernt liegt der Shell Beach. Er ist laut National Geographic einer der Top außergewöhnlichsten Strände. Da er aus Billionen winzig kleiner Muscheln besteht. Man findet an dem Strand wirklich kein einziges Sandkorn und er ist riesig.

In früheren Zeiten wurden die Muscheln als Baumaterial für Hauswände genutzt. In Denham existieren noch heute einige dieser Häuser.

Monkey Mia

Australien Rundreise

Im Monkey Mia Reserve kommen Delphine seit 45 Jahren an den Strand um zu jagen. Näher kann man den Tieren in freier Natur wohl nirgends anders kommen.

Zwischen 7:30 Uhr und 12:00 Uhr finden Fütterungen statt. Dabei kann die Anzahl der Delphine variieren, da es sich um wilde Tiere handelt. Damit die Tiere ihren natürlichen Jagdinstinkt nicht verlieren, werden nur sehr wenig Fische verfüttert. Es lohnt sich daher gleich früh morgens den Strand zu besuchen.

Tag 15: Korallen und Riffbewohner

Coral Bay

Australien Rundreise

In Coral Bay haben wir die ersten Schnrochelabenteuer im Ningaloo Reef erlebt. Der Strand ist einfach unglaublich schön. Bis zu den Korallen läuft man nur ein paar Meter auf einer flachen Sandbank ins Meer und schon ist man mitten drin. Es fällt schwer das klare Wasser wieder zu verlassen, da man so viele Fische und wunderschöne Korallenformationen vor der Taucherbrille hat.

Zudem ist Coral Bay das Zuhause von über 80 Manta Rochen. Es gibt viele Anbieter vor Ort, die eine Tour zu den Lebensräumen der Mantas anbieten. Du hast die Chance mit ihnen zu schnorcheln. Falls du einmal erleben möchtest mit Walhaien zu schwimmen, dann führt dich dein Weg weiter in Richtung Exmouth.

Tag 16 – 21: Walhaie und Riffabenteuer

Exmouth

Australien Rundreise

In Exmouth angekommen, ging es auch gleich am nächsten Tag zu einem der größten Abenteuer unseres Lebens. Wir hatten bereits in Deutschland einen Schnorchelausflug mit Walhaien gebucht.

Die friedlichen Tiere können bis zu 12 Meter lang werden und so schießt einem dann schon das Adrenalin durch die Adren, wenn es heißt Go! Go! Go! ab ins Wasser.

Der erste Sprung in das dunkle Wasser war gruselig. Unter einem ist nichts zu sehen. Kein Meeresboden, keine Korallen, keine Fische. Es ist einfach ein großes dunkles blaues Loch unter deinem Körper. Dann schaust du nach oben und plötzlich ist er auch schon da. Ein riesiges Tier, welches gemütlich an der Wasseroberfläche seine Bahnen zieht. Nach dem ersten Schreck folgt die Faszination und man möchte, dass der Trip nie endet.

Den kompletten Trip inkl. Video haben wir für dich in unserem Artikel „Schwimmen mit Walhaien“ zusammengefasst.

Cape Range National Park

Australien Rundreise

Dieser Park ist wärmstens zu empfehlen. Wir haben hier gleich 3 Nächte verbracht. Die Campingplätze sind direkt am Strand und man braucht nur wenige Meter ins Wasser gehen, um die Korallen und Fische des Ningaloo Reefs zu sehen.

Zudem ist der Park das Zuhause von unzähligen Kangaroos, Emus, Dingos und Vögeln. Wir sind in der Dämmerung im Park angekommen und mussten ganz schön langsam fahren, um keins der vielen Tiere zu überfahren. Es hüpften unglaublich viele vor unserem Van auf und ab.

Wen du gerne wanderst, dann solltest du den Canyon des Parks besuchen. Auch dieser ist nur einen Steinwurf von den Campingplätzen entfernt.

Hast du noch Fragen zum Thema „Australien Reise planen“?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

..

Hang Loose!

Yvi & Markus

* = Affiliate Links! Bitte beachte, dass dieser Beitrag an manchen Stellen Werbung in Form von Affiliate Links enthält. Das bedeutet, wenn du ein Produkt über einen Link kaufst bzw. eine Tour oder ein Hotel buchst, wir eine kleine Provision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! 

LADE UNS AUF EINEN KAFFEE EIN

Für diesen Artikel floss unglaublich viel Kaffee (und die ein oder andere Kokosnuss).

Lade uns auf einen Kaffee ein, damit wir genügend Energie für den nächsten hilfreichen Artikel für dich und all die anderen reisefreudigen Menschen da draußen haben!

Du kannst entscheiden, auf wie viele Tassen Kaffee du uns einladen möchtest, dafür einfach den Balken nach rechts oder links verschieben!

Von |2018-10-25T14:42:38+00:0016.10.2018|Australien, Ozeanien, Roadtrips|0 Kommentare

Schreib uns deinen Kommentar...