Bali Rundreise Tipps: 2 Wochen auf der Götterinsel

  • Bali Rundreise

Heute möchten wir dir unsere Tipps für deine Bali Rundreise geben.
Du findest zahlreiche Vorschläge für deinen Urlaub, welche wir anhand unserer eigenen Erfahrungen gesammelt haben. Natürlich gibt es auf Bali noch mehr zu sehen, aber diese Bali Rundreise bietet dir einen tollen Anhaltspunkt für deine eigenen Planung.

Eines können wir dir vorab sagen. Bali hat super viele Naturschauspiele und unterschiedliche Landschaftsbilder zu bieten, dass es definitiv zu schade ist, an einem einzigen Ort zu bleiben. Wir sind einen Monat mit dem Roller über die Insel gedüst und haben auf unserer Bali Reiseroute super viele Eindrücke gesammelt.

1. – 7. Tag: Ubud und Umgebung

Ubud ist der perfekte Ort, um den Bali Spirit in sich aufzusaugen und darf auf deiner Bali Rundreise nicht fehlen. Obwohl Ubud nicht am Meer gelegen ist, kommt definitiv keine Langeweile auf. Ubud ist bekannt für seine Spiritualität, viele Yoga Schulen, Sehenswürdigkeiten und tolle Abenteuer.

Tag 1: Entspannung und Stadtbummel

Heute ist erstmal Entspannung angesagt. Du bist gerade angekommen und noch etwas durch den Wind vom langen Flug. Es werden einige neue Eindrücke auf dich einprasseln, die du in Ruhe auf dich wirken lassen solltest.

  • Entspanne eine Runde am Pool
  • Laufe ein bisschen durch die Straßen von Ubud und erkunde deine Umgebung
  • Genieße eine Kokosnuss oder einen Cocktail in einem der zahlreichen Restaurants

Natürlich wird es auch langsam Zeit etwas gutes zu Essen.
Ubud ist für eine kulinarische Erkundungstour die beste Adresse. Du hast dabei die Qual der Wahl. Auf dich warten einheimische, internationale und sogar vegane Restaurants. Preislich sind die einheimischen Gerichte am günstigsten. Hier kannst du ein Mittagessen für umgerechnet 2€ bekommen. Möchtest du z.B. eine Pizza oder Spagetti essen, wird es dich ca. 5€ kosten. So oder so ist es super günstig.

Tag 2: Die erste Erkundungstour

Nach den ersten entspannten Stunden wollen wir heute mit der ersten Erkundungstour auf deiner Bali Rundreise starten. Miete dir einen Roller und erkunde auf den Straßen von Ubud die Umgebung. Lasse dir auf den ersten Metern aber etwas Zeit, um dich an den Verkehr zu gewöhnen. Das Fahren mit dem Roller ist schon für sich ein Abenteuer.

Als Ziel können wir dir den Monkey Forest empfehlen. Dieser befindet sich im Süden der Stadt und ist der perfekte Ort, um einen ersten Eindruck der balinesischen Kultur zu bekommen. Die Kulisse ist ein Garant für tolle Urlaubsfotos. Man streift vorbei an riesigen moosigen Bäumen, entlang eindrucksvoller Statuen und Tempelanlagen, die über Holz und Steinbrücken zu erreichen sind. Durch die Anlage fließt ein rauschender Fluss, an dessen Ufern du dich fühlst, als seist du mitten im Dschungelbuch.

Wir hatten das große Glück an einem der vielen Feiertage Balis den Wald zu besuchen. Neben dem Ziel vieler Reisender ist der Wald auch eine Stätte für wichtige religiöse Prozessionen. Die Einheimischen haben an diesem Tag ihrer Toten gedacht und viele Opfergaben in Form von Obst an die Gräber gebracht. Die Affen wurden dabei mit Steinschleudern von den Gräbern ferngehalten, was oft ein aussichtsloses Unterfangen war. Wer hält als einzelner schon über 100 Affen vom klauen leckerer Bananen ab.

Bali Rundreise

Tag 3: Die Tegalalang Reisterrassen

Schnappe dir deinen Roller und düse nach Tegalalang. Ein typisches Bild, das einem in den Sinn kommt, wenn man an Bali denkt, sind wohl die saftig grünen Reisterrassen, die auf der ganzen Insel zu finden sind. Am bekanntesten sind wohl die Reisterrassen von Tegalalang. Dieser Ort, etwas nördlich von Ubud gelegen, ist ein Magnet für viele Touristen und bereits nach einer 30 minütigen Fahrt erreichbar.

Um einen Parkplatz musst du dir vor Ort keine Sorgen machen, da die Reisfelder direkt an der Hauptstraße liegen. Genieße den Blick von den oberen Stufen, bevor du die Stufen hinab ins Tal gehst und den schmalen Pfaden durch die Reisfelder folgst. Laufe vorbei an einem Fluss, zahlreichen Touristen, riesigen Schaukeln und kleinen Mautstellen. Ja, du ließt richtig. Die Reisbauern haben einen wahren Geschäftssinn entwickelt und kassieren eine Art Wegegeld.

Trotz der sehr touristischen Kulisse lohnt sich ein Besuch. Der Blick ist wirklich unglaublich schön und es muss ein unheimlicher Kraftakt gewesen sein, die Treppen in die Landschaft zu bauen.

Bali Rundreise

Abendprogramm für den 3 Tag

Das Dorf Petulu ist gerade einmal 5 km von Ubud entfernt und ist ein idealer abendlicher Ausflugsort auf deiner Bali Rundreise. Jeden Abend zur Dämmerung fallen tausende von Reihern in das kleine Dörfchen ein. Die Szenerie erinnert ein bisschen an den Hitchcock Klassiker „Die Vögel“ und nahm seinen Anfang im Jahr 1966.

Kurz nachdem eine heilige Zeremonie zum Gedenken der Ermordeten und zum Schutz der Überlebenden stattfand, kamen die Vögel das erste Mal zu Besuch. Und seitdem fliegen Tag für Tag tausende von Reihern nach Petulu, um in den Bäumen des Dorfes zu übernachten.

Gegen 17:30 Uhr fängt das Spektakel an und es tauchen so viele Tiere auf, dass du sie nicht zählen kannst. Auf der Suche nach einem freien Plätzchen, kreisen sie stundenlang über deinen Kopf. Ein wirklich magischer Moment.

Bali Rundreise

Tag 4: Besuche den heiligen Wassertempel – Pura Tirta Empul und einen der schönsten Wasserfälle

Auf deiner Bali Rundreise wirst du dich vor Tempeln gar nicht retten können. Einer der der heiligsten und wichtigsten Tempelanlagen Balis ist der Pura Tirta Empul.

Im Zentrum der Anlage enspringt das heilige Quellwasser, welches über Fontänen direkt in ein großes Becken geführt wird. Gläubige kommen regelmäßig hierher, um sich von Krankheiten und Dämonen zu befreien. Jede der einzelnen Fontänen ist für eine ganz bestimmte Problemlösung zuständig. Da niemand mehr genau weiß, welche Fontäne für welche Lösung zuständig ist, nutzt man einfach alle. Der Tempel bietet dir zusätzlich die Möglichkeit selbst an so einer Zeremonie teilzunehmen.

Am beeindruckendsten war das Becken, indem die Quelle unaufhörlich aus dem Boden sprudelte. Es sah aus, wie ein Tor zu einer anderen Welt.

Bali Rundreise

Der Tibumana Wasserfall

Auf dem Rückweg nach Ubud kannst du einen Halt am wunderschönen Tibumana Wasserfall einlegen. Vom oben liegenden Parkplatz führen unzählige Betonstufen hinab in eine riesige Schlucht und ohne es zu erwarten, stehest du plötzlich mitten im Paradies.

Bali Rundreise

Tag 5: Besuche die Königsgräber im Gungung Kawi Tempel

Die Königsgräber von Gunung Kawi zählen zu den bedeutendsten und beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten auf Bali.

Um den Touristenmassen zu entkommen, fahre gleich um 6 Uhr morgens los. Umgeben von sattgrünen Reisterassen, schlenderst du die 300 Treppenstufen hinunter zum Fluss Pakerisan, bis zu einer steinernen Brücke, die direkt zu den riesigen Gräbern führt.

Gleich in der Nähe befindet sich eine alte Mönchsklausel, mit schmalen Gängen und engen, aus den Felsen geschlagenen Steinkammern. Diese stammt aus dem 9. Jahrhundert und darf nur barfuß betreten werden. Was für europäische Turnschuhträger wirklich schmerzlich ist. Die kleinen Steine und schroffen Felsen piksen bei jedem einzelnen Schritt. Auf der gegenüberliegenden Flusseite entdeckten wir weitere uralte Felsengräber, die den nicht so bekannten Königinnen als letzte Ruhestätte dienten.

Bali Rundreise

Tag 6: Erkunde die Elefantenhöhle

Was verbirgt sich im Schlund des Dämonen? Mit dieser Frage wirst du den Tempel Goa Gajah betreten. Das Heiligtum wird durch den Schlund einer Dämonenmaske betreten, die seltsamerweise als Elefantenhöhle bezeichnet wird. Da es auf Bali keine Elefanten gibt, stammt der Name wohl nur durch eine Fehlinterpretation der niederländischen Forscher, welche den Tempel im Jahr 1923 wiederentdeckt hatten.

Es wird angenommen, dass die Anlage aus dem 9. bis 11. Jahrhundert stammt. Durch ein starkes Erdbeben wurde der Tempel stark zerstört, blieb über Jahrzehnte verschüttet und geriet so in Vergessenheit.

Außer dem Tempel und einem Becken mit heiliger Quelle, befindet sich noch ein wunderschöner Garten auf dem Gelände. Perfekt, um sich vom Trubel der Stadt zu erholen.

Bali Rundreise

Unterkünfte in Ubud

  • Homestay  Bucu Guest House* – Schlichte und ordentliche Zimmer für den schmalen Geldbeutel. Auf Klimaanlage, Pool und eine perfekte Lage um Ubud zu erkunden muss nicht verzichtet werden.

  • Hotel & SpaPlataran Ubud* – Umgeben von grünen Reisefelder und doch in zentrale Lage. Entspannt wird nach einem ereignisreichen Tag in den 2  Infinity-Außenpools.

  • Villas & Suites – Royal Kamuela* – Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis im Herzen von Ubud. Mit privatem Pool im tropisch Garten und 10 Minuten zu Fuß vom Monkeyforest entfernt.

Ortswechsel auf deiner Bali Rundreise – Ubud nach Bukit Peninsula

Tag 7: Ab auf die Halbinsel Bukit

Zeit für einen Ortswechsel nach Jimbaran. Mit einem privaten Fahrer oder einem der vielen Blue Bird Taxis geht es in Richtung Süden.
Es wird merklich voller auf den Straßen und die Fahrt durch Denpasar wird dich hoffen lassen, dass es bald ruhiger wird. Kein Problem!

Im südlichen Teil Balis wird es entspannter. Es gibt zwar nur einige schöne Strände an denen du schwimmen & relaxen kannst, dafür warten super Surfspots, hippe Cafés und Restaurants auf dich.

Genieße nach deiner Ankunft ein leckeres Abendessen am 4 km langen Jimbaran Beach und genieße den Sonnenuntergang.

Tag 8: Gehe eine Runde surfen oder entspanne in einem der vielen Surfer-Cafés

Entlang der Betontreppe, die zum versteckten Strand des Pantai Suluban Beach führt, hat sich ein komplettes Dorf in der Felswand angesiedelt. O.K., Wohnhäuser gibt es keine, dafür jede Menge Surfshops, Bars und Restaurants. Folge der mit Surfbrettern bewaffneten Menschenschlange hinunter zur Höhle und genieße die Atmosphäre.

Die Wellen des Meeres drücken das blaue Wasser durch die große Felsöffnung. Der Ort ist einfach atemberaubend schön. Folge den Surfern, die sich durch die engen Felsspalten quetschen und relaxe am Strand, der sich zwischen riesigen Kalksteinformationen versteckt.

Bali Rundreise

Tag 9: Genieße den Blick auf die Steilklippen und beobachte die Affenhorden – Pura Luhur Uluwatu

Du hast bestimmt schon einiges von der spektakulären Aussicht auf die Steilklippen des Uluwatu Tempels gehört. Daher ist es nun an der Zeit, den Uluwatu Tempel einmal selbst zu besuchen und sich von seiner Schönheit ein eigenes Bild zu machen.

Bereits auf den ersten Metern wirst du auf eine Horde Langschwanzmakaken treffen. Die Affen sind sehr zutraulich und vergreifen sich an allem was nicht niet- und nagelfest ist. Etwas Vorsicht ist also angebracht, soll die Reise nicht ohne Sonnenbrille, Ketten, Uhren, Schmuck, Objektivdeckel oder Mütze weitergehen. Gegenwehr ist zwecklos!

Den Tempel selbst fanden wir nicht allzu spektakulär, dafür war der Blick auf die Klippen und das blaue Meer, mit seinen tosenden Wellen wirklich beeindruckend. Er ist definitiv einen Besuch wert und darf auf deiner Bali Rundreise nicht fehlen.

Bali Rundreise

Tag 10: Entdecke einen der super Spots

Das heutige Ziel auf deiner Bali Rundreise ist der Green Bowl Beach. Er zählt zu den weniger besuchten Geheimtipps der Insel. Während sich an den bekannten Surfspots in Jimbaran, Canggu oder Kuta ein Surfer an den anderen reiht, findet man dort nur eine Handvoll Touristen und Einheimische.

Am Parkplatz angekommen wird von dem Traumstrand noch nichts zu sehen. Links neben dem Parkplatz wirst du ein paar Stufen entdecken, denen du einfach folgen kannst. Lasse dich von den tiefschnaufenden Menschen, die dir entgegen kommen, nicht aufhalten. Der Aufstieg wird definitiv kein Zuckerschlecken. Ganze 300 Stufen gilt es zu bezwingen.

Der weiße Sand, die Wellen im blauen Wasser und zwei Höhlen, entschädigten die ganze schweißtreibende Strecke. Zudem wirst du nur auf wenig Menschen treffen und hast den Strand fast für dich allein.

Tipp: Beachte die Gezeiten am Green Bowl Beach. Ebbe und Flut sind deutlich spürbar. Checke die Gezeiten vor deinem Ausflug. 

Bali Rundreise

Tag 11: Begebe dich auf eine Shopping Tour und beobachte die Fontäne am Waterblow

Diese Tour wird dich in eine völlig andere Welt Balis führen. Nusa Dua ist bekannt als Balis bewachte Anlage für Resort-Hotels und das trifft es auf den Punkt genau. Die Straßen sind plötzlich super ausgebaut und umringt von Statuen, Blumen und Springbrunnen. Es reiht sich ein Luxus Hotel an das andere, gefolgt von Restaurants und großen Shopping-Mals. Es ist ein riesiges, super gepflegtes Gelände, wo man mit dem Passiren der Wachen den Rest der Insel hinter sich lässt. Verschwunden ist das bezaubernde Chaos der restlichen Insel.

Parke deinen Roller auf dem Parkplatz und gehe die letzten Meter zum Waterblow zu Fuß weiter. Du läufst vorbei an weißen Sandstränden, durch eine perfekt angelegte Parkanlage bis zu einer kleinen Klippe. Dort findest du eine kleine Klippe und kannst gebannt auf die nächste Wasserfontäne warten.

Auch wenn dieser Ort super touristisch ist, hat er einen Platz auf unserer Bali Rundreise verdient. Kaufe ein paar schöne Souvenirs, genieße ein leckeres Essen in einem der schönen Restaurants und bummle durch die zahlreichen Geschäfte.

Bali Rundreise

Tag 12 – 14: Sonne, Strand & Meer

Wir nähern uns bereits dem Ende der Bali Rundreise. Für die letzten Tage können wir dir eine Tour zum Melasti Beach empfehlen.

Schwinge dich auf deinen Roller und düse entlang der hohen Klippen von Melasti bis zur kleinen Oase am Fuße der Felswände. Der Sand des Strandes ist wie aus dem Bilderbuch und das Wasser kristallklar. Trotz der perfekten Umgebung, scheinen noch nicht viele Touristen diesen Ort zu kennen.
Nach einer kurzen Verhandlungsrunde um zwei Strandliegen mit Schirm, startet dein chilliger Schnorcheltag.

Weitere Strände, die du unbedingt besuchen solltest:

  • Pandawa Beach- Nicht weit weg vom Green Bowl Beach befindet sich der Pandawa Beach – unserer Meinung nach, gemeinsam mit dem Green Bowl Beach und dem gleich folgenden Gunung Pajung Beach, einer der schönsten Strände auf Bali!
  • Gunung Pajung Beach – Auch der Gunung Pajung Beach liegt in der Nähe von Ungasan.
    Hier findest du vor dem Weg, runter zum Strand, kleine Stände an denen du frische Kokosnüsse, Getränke und Snacks kaufen kannst. Der Weg zum Strand führt dich durch hohe Felsen und du gelangst an einen ganz tollen Aussichtspunkt, von welchem du den ersten Blick auf den Strand erspähen kannst.
Bali Rundreise

Unterkünfte in Jimbaran

  • HomestayWIRA Homestay* – Super schöne und günstige Unterkunft. Klimaanlage, Pool und ein wunderschöner Garten. Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis. Fahrradverleih im Homestay.

  • Hotel – White Palm* – Das stilvolle Hotel befindet sich im Viertel Balangan Beach. Am Strand ist man in 2 Gehminuten. Cafe`s und Restaurants in Strandnähe laden zum verweilen ein.

  • Villa – Kayumanis Nusa Dua Private* – Luxus Villen für 2 bis 6 Personen. Privatem Pool im tropisch Garten und in ca. 5 Gehminuten am Strand. Einfach nur genial.

Was sind deine Reisetipps für eine Bali Rundreise?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

..

Hang Loose!

Yvi & Markus

Vielleicht interessiert dich auch unser Artikel „Reiseapotheke & Notfall-Wortschatz„. Damit du dich in deinem Urlaub rund um wohl fühlst.

* = Affiliate Links! Bitte beachte, dass dieser Beitrag an manchen Stellen Werbung in Form von Affiliate Links enthält. Das bedeutet, wenn du ein Produkt über einen Link kaufst bzw. eine Tour oder ein Hotel buchst, wir eine kleine Provision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! 

LADE UNS AUF EINEN KAFFEE EIN

Für diesen Artikel floss unglaublich viel Kaffee (und die ein oder andere Kokosnuss).

Lade uns auf einen Kaffee ein, damit wir genügend Energie für den nächsten hilfreichen Artikel für dich und all die anderen reisefreudigen Menschen da draußen haben!

Du kannst entscheiden, auf wie viele Tassen Kaffee du uns einladen möchtest, dafür einfach den Balken nach rechts oder links verschieben!

Von |2018-10-17T14:36:50+00:0025.09.2018|Asien, Bali, Indonesien, Roadtrips|Kommentare deaktiviert für Bali Rundreise Tipps: 2 Wochen auf der Götterinsel