Miami und Miami Beach Sehenswürdigkeiten – Reisetipps & Ausflüge

  • Miami und Miami Beach Sehenswürdigkeiten die Skyline von Miami Downtown

Miami platzt nur so vor einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Doch keine Panik etwas zu verpassen. Um nun bei dieser riesigen Anzahl an Attraktionen durchzublicken, haben wir für dich unsere persönlichen Miami und Miami Beach Sehenswürdigkeiten Sightseeing Highlights zusammengefasst.

Miami war bisher immer unser Startpunkt für eine Florida Rundreise. Entspannen am Strand von Miami Beach und Sightseeing in Miami mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, ist der perfekte Start um erst mal in den USA anzukommen.

Da wir schon sehr oft in Miami waren, haben wir dir die besten Attraktionen die wirklich sehenswert sind zusammengefasst.

Was macht Miami und Miami Beach sehenswert?

  • endlose Strände
  • coole Stadtviertel
  • berühmte Filmdrehorte
  • Architektur im Art Dèco-Stil
  • unglaubliches Shopping Angebot
  • angesagtesten Partylocations
  • Ausflüge zu Attraktionen der Region
  • außergewöhnliche Unterkünfte

Miami und Miami Beach ein großer Unterschied

Die meisten Miami Urlauber berichten von den vielen Sensationen und Besonderheiten die diese Stadt zu bieten hat. Obwohl sie höchst wahrscheinlich den Großteil ihrer Miami Highlights in Miami Beach gesehen haben.

Kein Wunder. Miami Beach ist der bei Touristen beliebteste Ort und bietet auf relativ kleinen Raum eine Vielzahl an international bekannten Attraktionen. Auch wenn Miami Beach mit 5 Brücken an die Stadt Miami angeschlossen ist, gehört Miami Beach nicht zum Stadtbezirk Miami.

Einfacher ausgedrückt Miami Beach ist nicht gleich Miami.

Geheim-Tipp um richtig viel Kohle zu sparen

Bevor du die Gegend in Miami unsicher machst, solltest du dir unbedingt bevor es in den Flieger geht die Go Miami Card* oder den Miami & the Keys Explorer-Pass* holen.

Mit dem Pass bzw. der Card kannst du richtig viel Kohle sparen bis zu 55%. Da diese z.B. eine Stadtrundfahrt, Bootstour, Ausflüge, geführte Touren und den Eintrittspreis für über 25 Attraktionen in Miami enthalten.

Das geniale ist auch, dass du mit dem Pass bzw. der Card bei manchen Sehenswürdigkeiten nicht mal anstehen musst um rein zu kommen. Du gehst einfach an den langen Warteschlangen vorbei.

Wie unterscheiden sich der Pass bzw. die Card?

Die Go Miami Card* gibt´s zeitlich flexibel für 1, 2, 3, oder 5 Tage. In der Zeit der Gültigkeit kannst du so viele Attraktionen die die Card beinhaltet nutzen wie du möchtest.

Der Miami & the Keys Explorer-Pass* ist 30 Tage gültig. Der Pass ist auf deine gebuchte Anzahl an Attraktionen begrenzt. Du hast die Wahl ob du 3, 4 oder 5 Attraktionen buchen möchtest. Musst dich aber nicht bereits bei der Buchung für die Attraktionen entscheiden.

Miami Beach Sehenswürdigkeiten

Top Miami Beach Sehenswürdigkeiten

Miami Beach zieht Urlauber aus aller Welt an wie ein Magnet. Die Miami Beach Sehenswürdigkeiten, wie z.B. der Ocean Drive, der Strand von South Beach und die Häuser und Hotels im Art Dèco Stil sind hier zu Haus.

Außerdem ist Miami Beach vielen von uns, auf Grund seiner berühmten Film- und Serien-Drehorte*, aus dem Kino und TV bekannt. Nicht weniger beliebt und berüchtigt ist das Nachleben von Miami Beach.

Zudem gibt es zahlreiche Shopping-Möglichkeiten für Klamotten, Souvenirs und Andenken oder um sich sofort das richtige Outfit für die angesagtesten Clubs der Stadt zu besorgen.

Übernachtungs Tipps Miami Beach

Die perfekten Unterkünfte direkt in South Beach.

Miami Beach Sehenswürdigkeiten

Crescent Resort on South Beach am Ocean Drive in der Nacht

South Beach

Wirklich alle Top Miami Beach Sehenswürdigkeiten sind hier zu finden. In diesem Stadtteil von Miami Beach triffst du aber auch auf die meisten Urlauber. Die Einheimisch ziehen sich lieber nach North Beach zurück, um dem Trubel zu entgehen.

Miami Beach Sehenswürdigkeiten

Ocean Drive

Auf dem Ocean Drive zeigt jeder was er hat. Genieße das Schaulaufen der Schönen & Aufgepumpten oder bestaune die fetten Autos, die auf der Straße auf- und abfahren.

Die berühmteste Straße von Miami Beach verläuft parallel zum Strand vom South Beach und dem Lummus Park. Der Strand lädt ein die Seele baumeln zu lassen. Der Lummus Park ist Treffpunkt der lokalen Bodybuilder-Szene.

Der Ocean Drive diente bereits als Kulisse für viele bekannte Filme, wie z.B. Scarface mit Al Pacino, der als Exil-Kubaner Toni Montana nach Miami kam, um dort als Drogenboss Karriere zu machen. Außerdem findest du dort das ehemalige Haus von Gianni Versace, auf dessen Treppen der Modedesigner vor rund 20 Jahre erschossen wurde.

Wer einfach nur ausgiebig Feiern und Spaß haben will, ist hier genau richtig. Die berüchtigten Nachtclubs und Bars mit XXL Cocktails zum XXL Preis laden zum Party machen ein.

Miami Beach Sehenswürdigkeiten

Art Dèco District

Die über 1000 Gebäude im Art Dèco-Stil verteilen sich über komplett South Beach und dem City Center von Miami Beach. Ab der 5th Street im Süden bis hinauf zum Dade Boulevard begegnen dir die meist pastellfarbenen Gebäude an jeder Ecke.

Mit ihren Rundungen und Schriftzügen aus Neonröhren sind sie kaum zu übersehen. Das Design des Art Dèco-Stil kommt aus den 30er und 40er Jahren.

Sightseeing South Beach und Art Dèco District

Da der Art Dèco District auf einer Fläche von rund 2 Quadratkilometern sehr weitläufig ist und nicht alle wunderbaren Gebäude an einem Fleck sind. Empfehlen wir dir die Gegend auf dem Fahrrad* oder dem Segway* zu erkunden. Die Schlemmer Tour* geht zwar nur durch den Teil des Art Dèco Districts von South Beach, aber wenigsten gibt es was zu Essen und zu Trinken.

Miami Beach Sehenswürdigkeiten

Shopping in Miami und Miami Beach

Bevor du dich ins Nachleben von Miami Beach stürzt, solltest du auf eine ausgiebige Shopping Tour gehen. Werde fündig bei einem Abstecher auf die Washington Ave, der Collins Ave oder der Lincoln Road in Miami Beach.

Wer schon immer mal Outlet-Shopping in den USA machen wollte, dem können wir nur die Shopping-Tages-Tour* zum größten Outlet-Einkaufscenter der USA und der größten Mall im Miami Dade-County empfehlen.

Und falls dein Partner keinen Lust zum shoppen haben sollte, dann schicke ihn auf eine Angeltour zum Hochseefischen vom Feinsten*. Auf der Yacht Top Gun kommen Anfänger wie auch gestandene Angler zu ihrem Angelerfolg.

Miami und Miami Beach Sehenswürdigkeiten Shopping in Florida

Nachtleben und die angesagtesten Club

Nachdem du dir das passende Outfit zugelegt hast, geht es jetzt daran es auszuführen. Die angesagtesten Clubs zur Zeit in Miami Beach sind:

  • Mynt Lounge
  • Mango’s Tropical Cafe
  • LEV
  • Trend
  • Cameo Night Club

Dort ist die Wahrscheinlichkeit auf Promis zu stoßen am höchsten. Wer auf Nachtclubs inkl. Show-Einlagen steht, dem können wir den Copa Room Show & Nightclub empfehlen.

Ein Geheimtipp für diejenigen die schon immer mal Salsa tanzen lernen wollen. Du hast die Chance bei einem der besten Tanzlehrer in Miami Salsa tanzen zu lernen. Anschließend an den Salsa-Kurs geht es in einen heißen Latino-Club am Ocean Drive mit Live-Sängern, Musikern und Künstlern. Hier geht es zum Miami Nachtleben-Abenteuer* das du nie vergessen wirst.

Top Miami Sehenswürdigkeiten

Die Magic City Miami besteht aus vielen einzigartigen Stadtvierteln, die sich in ihrer Gesellschaft, Architektur und Kultur wesentlich voneinander unterscheiden. Zum Beispiel spiegelt sich der kubanische Einfluss in Little Havana wieder.

Zudem gibt es das Künstlerviertel Wynwood Art District. Dann ist da noch Downtown Miami, wo die Finanzwelt mit riesigen Wolkenkratzern wiederum einen krassen Unterschied bildet.

Des Weiteren wollen die reichen und schönen ja auch irgendwo wohnen. Diese haben sich im Coconut Grove und auf Star Island angesiedelt. Wobei auf Star Island nur die extrem Reichen leben und man ohne Einladung eines Anwohners keinen Zugang zum Viertel erhält.

Dessen ungeachtet zählt Miami zu einer der kosmopolitischsten Städte der Welt und ist zudem ein Schmelztiegel der Kulturen.

Im Nachfolgenden habe wir für dich unsere Top Sightseeing Highlights Miami Sehenswürdigkeiten näher beschrieben. Wir wünschen dir viel Spaß beim lesen und bei deiner Reiseplanung.

Miami Sehenswürdigkeiten

Little Havana

Das kubanische Viertel Little Havana erwarten dich mit vielen tollen Restaurants, Bars, Souvenirläden und kubanisch-karibischen Flair. Es entstand in den 50er Jahren als sich Kubaner, welche vor Fidel Castros Regime geflüchtet sind, hier ansiedelten.

Die Exil-Kubaner brachten ihre Art zu leben, ihre Kunst und die kubanische Küche aus der alten Heimat mit. Deshalb ist ein Besuch irgendwie auch ein kleiner Abstecher nach Kuba. Wenn man auf einmal aus kleinen Läden kubanische Musik hört.

Die Anwohner sind sehr stolz auf ihre Herkunft und pflegen daher ihre Traditionen und Sprache sehr. Somit wirst du auf den Straßen kaum ein Wort Englisch hören, denn es wird hauptsächlich Spanisch gesprochen.

Die Männer sitzen bei einer Partie Domino gemütlich im Park. Ebenso wird das super lecker duftende Essen aus kleinen Küchen serviert. Little Havana besteht größtenteils aus vielen bunt bemalten Häusern und unterscheidet sich komplett vom Rest Miamis.

Solltest du kein Spanisch sprechen, dann lass dich nicht abschrecken. Wir empfehlen dir diese geführten Touren, um in die kleine kubanische Welt von Little Havana voll einzutauchen.

Little Havava – Calle Ocho

Der offizielle Name der Calle Ocho im Stadtplan von Miami lautet Southwest (SW) 8th Street. Die Calle Ocho ist die wohl bekannteste Straße von Little Havana. Deshalb findest du hier auch die meisten Attraktionen.

Die nachfolgenden Miami Sehenswürdigkeiten befinden sich alle direkt an der Calle Ocho.

Miami Sehenswürdigkeiten

1. Domino Park – Maximo Gomez Park

Zwischen der Ecke SW 14th Ave und SW 15th Ave auf der Calle Ocho befindet sich der Maximo Gomez Park, auch Domino Park genannt. Der Namen Domino Park kommt nicht von ungefähr. Jeden Tag treffen sich dort die Urgesteine Little Havanas auf ein oder zwei Partien Domino. Es können auch ein paar mehr sein. Schwer wird es nur mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, wenn man kein Spanisch spricht, da alle nur Spanisch können. Mit Englisch No Chance. Absolut Sehenswert sind die toll gemalten Bilder aus den 70er Jahren an den Mauern des kleinen Parks.

2. The Tower Theater

Nicht weit entfernt vom Domino Park steht das Tower Theater. Die Besonderheit an diesem Kino ist, dass es von Außen immer noch so aussieht wie ein Kino in den USA aus früheren Tagen. Außerdem ist es eines der wenigen Kinos in Miami, welches englischsprachige Filme mit spanischem Untertitel zeigt. Heutzutage werden jedoch dort größtenteils nur Filme in Originalsprache auf Spanisch gezeigt.

3. Die besten Zigarren der Stadt

Das Highlight für Zigarren-Genießer wird wohl sein, dass du hier die besten Zigarren der Stadt bekommst. Entlang der Calle Ocho gibt ein paar kleinere und größere Läden die sich auf den Verkauf von Tabak bzw. Zigarren und Zubehör spezialisiert haben. In den USA sind Zigarren aus Kuba, auf Grund des immer noch seit dem Kalten Krieg bestehenden Embargos, verboten. Doch sind die Zigarren aus eigener Herstellung nach kubanischer Art genau so gut, als kämen sie direkt aus Kuba. In den Tabakläden findet man auch klasse Souvenirs, für sich als andenken oder die Lieben zu Hause.

4. Walk of Fame

Der Walk of Fame wird den meisten wohl aus L.A. bzw. Hollywood Kalifornien ein Begriff sein. Doch es gibt ihn auch mitten in Miami. Nur ein bisschen anders. Die dort verewigten Stars werden dir wohl kaum bekannt sein. Da es sich um lateinamerikanische Persönlichkeiten handelt, welche hier mit einem Stern verewigt wurden.

5. Cuban Memorial Boulevard

Der Cuban Memorial Boulevard wurde errichtet zum Gedenken der Gefallen der Invasion in den 1960er in der Schweine Bucht auf Kuba. Der Zugang ist an der Ecke SW 13th Ave. Du kannst ihn kaum verfehlen, da dort eine dauer-brennende Fackel die eternal Flame aufgestellt ist. Wenn du den Boulevard hinunter läufst triffst du auf mehrere Gedenkstätten, wie z.B. eine Statue der Jungfrau Maria oder die Monumente von José Martí und Antonio Maceo.

6. Ceiba Baum

Auf deinem Weg den Cuban Memorial Boulevard entlang, wirst du aus der Ferne bereits den riesigen Ceiba Baum erblicken. Er steht mitten auf dem Boulevard und ist den Anhängern der Santeria Religion heilig. Diese Religon ist aus dem Naturglauben an die Orishas auf Kuba und dem Glauben an katholische Heilige entstanden. Hier kann es schon mal vorkommen das du Hühnerknochen oder Kleidungsstücke als Opfergaben vorfindest.

Wynwood Arts & Design District

Es ist das Künstler- und Modedesign-Viertel Miamis mit seinen mehr als 130 Galerien und Showrooms, sowie Antiquitäten-Läden, Restaurants & Bars und Shopping-Möglichkeiten.

In Wynwood explodiert die Kunst- und Modeszene inmitten von Lagerhallen und Fabrikgebäuden. Am bekanntesten und absolut Sehenswert ist die Wynwood Wall, welche Graffiti Künstler aus der ganzen Welt anzieht.

Wenn ihr nach einer coolen Unterkunft direkt im Wynwood Arts District sucht, können wir euch die Ferienwohnungen der Krymwood Flats Wynwood* empfehlen.

So bunt wie das Viertel, ist auch das Essen in diesem District. Wir können dir die Food & Art Tour* nur wärmstens empfehlen. Neben dem leckeren Essen erfährst du interessante Infos über viele Miami Sehenswürdigkeiten, die Kunstszene im Art District oder die angesagtesten Partylocations im Viertel. Auch dort gibt es zahlreiche Clubs, die jeden Abend ein großes Publikum anziehen.

Die Hot-Spots der Street-Art in Wynwood zeigen dir am besten die Einheimischen bei einem Rundgang*. Oder lass dich einfach zu den coolsten Spots im Golf-Cart* fahren. Alternativ verbindest du deinen Kultur-Trip mit einem Besuch in einer trendigen Brauerei*.

Wynwood Arts District

In früheren Zeiten war der Wynwood Arts District ein reines Arbeiter-Viertel. Seit den 80er Jahren siedelt sich hier sehr viele Puerto Ricaner an. An die alte Zeiten erinnern jetzt nur noch die alten Fabrikgebäude und Lagerhallen. Doch heute ist es ein Treffpunkt der weltweiten Graffiti- und Kunst-Szene und der angesagteste Stadtteil Miamis. Dies wirst du sofort auf den ersten Blick erkennen. Denn so viel Street-Art & Graffiti-Kunst auf so kleinem Raum haben wir noch nie gesehen und gehört definitiv zu einem unserer Miami Highlights. Durch das künstlerische Street-Art & Graffiti-Kunst Herz des Wynwood Arts Districts führen dich zwei Straßen. Die Northwest (NW) 2nd Ave und die North (N) Miami Ave.

1. Northwest 2nd Avenue – NW 2nd Ave

Diese Straße ist eine Besonderheit in der Welt der Street Art und Graffiti Kunst. Sie begeistertet mit außergewöhnlichen großen und handwerklich perfekten Graffitis. In den vielen Kunstgalerien kommen auch Liebhaber der Foto- und Video-Kunst, sowie von Gemälden und Skulpuren auf ihre Kosten. Die Art Fusion Galleries sind hier unser Geheimtipp. Angesagte Restaurants und Bars sind hier selbstverständlich ebenso reichlich zu finden.

2. Wynwood Walls

Der durch seine Neugestaltung der Stadtteile Miami Beach und SoHo New York bekannt gewordene Stadtplaner Tony Goldman, legte ebenfalls bei seinem dritten großen Projekt dem Wynwood District seine Hand an. Daraus gingen auch die Wynwood Walls hervor, die im Jahr 2009 persönlich von Goldman eröffnet wurden. Die aus mehreren alten Fabrikgebäuden entstandene Open Air Street Art Galerie ist ein absolutes Miami Sightseeing Highlight. Hier gibt es nicht nur  ca. 40 Street Art & Graffiti Kunstwerke zu sehen. Unter anderem lädt der Park bzw. die Open Air Galerie zum verweilen im offenen und überdachten Sitzbereich in der Wynwood Kitchen & Bar ein. Zu finden sind die Wynwood Walls direkt an der NW 2nd Ave Ecke NW 26th Street.

3. Northwest 29th Street – NW 29th St

Es lohnt sich auch die Nebenstraßen in Richtung Osten zur N Miami Ave zu erkunden. Vor allem die NW 29th St. Die NW 29th St ist eine Verbindungsstraße zwischen der NW 2nd Ave und der N Miami Ave. Sie ist nicht wirklich wegen der Street Art bekannt. Jedoch stößt du hier auf die angesehenste private Familien-Kunstsammlung der USA.  In der Rubell Family Collection sind Werke von international bekannten Künstlern ausgestellt. So kannst du dir für nur 10$ Eintritt Kunstwerke von z.B. Andy Warhol, Cindy Sherman, Keith Haring und Jeff Koons ansehen. Die Ausstellungen wechseln jedoch regelmäßig und bringen immer wieder frischen Wind in die Räume. Außerdem können wir dir einen Besuch im Wynwood Yard empfehlen. Dort hast du die Möglichkeit bei verschiedenen Foodtrucks und Ständen dir was zu Essen zu holen. Zu Trinken gibt es direkt an einer Bar mitten im Garten. Zu späterer Stunde treten meist auch Live-Bands auf.

4. North (N) Miami Ave – N Miami Ave

Dies ist die zweite große Straße im Wynwood District. Sie ist eher eine Shopping-Meile mit Hippen Restaurants und Bars. Unser Highlight fürs Shopping sind die am nördlichen Ende gelegen zwei Shopping-Malls.

Wynwood Design District

Wo die Künstler-Szene sich ansiedelt ist oftmals die Welt des Designs nicht weit entfernt. Darum gibt es im Wynwood Viertel auch eine ausgeprägt Designer-Szene. Egal ob es um Mode, Schmuck, Uhren, Möbel oder Innenarchitektur geht.

Wer auf exklusives Design steht und Anregungen für zu Hause sucht der wird hier fündig. Der Wynwood Design District erstreckt sich von der NE 38th St bis zur NE 42nd St.

Gleich am Anfang des Wynwood Design Districts ist die Northeast 39th Street – NE 39th St. Sie ist eine von Miamis Nobel-Einkaufsstraße. Bekannte Marken mit ihren Modeboutiquen haben sich hier niedergelassen wie z.B. Louis Vuitton, Cartier, Giorgio Armani, Gucci, Dior, Hermès und Prada usw.

Wer es sich leisten mag, kann hier ausgiebig shoppen gehen. Die Restaurants sind genauso exklusiv und hochpreisig wie die ansässigen Geschäfte.

Miami Sehenswürdigkeiten

Downtown Miami

Downtown Miami ist ein relativ neu gestalltes Stadtviertel von Miami. Die hier entstandenen Wolkenkratzer wurden erst Anfang der 2000er Jahre errichtet. Die riesigen Monumente aus Glas, Stahl und Beton erstrecken sich entlang des Biscayne Blvd.

Zudem findest du dort den beliebten Bayside Marketplace, die American Airlines Arena, den Bayfront Park mit Amphitheater und das Phillip an Patricia Frost Museum of Science mit Museums Park.

Eine super geniale Übernachtungsmöglichkeit mit Blick über die ganze Bucht bietet dir das Inter Continental Miami*.

Übernachtungs Tipps Miami

Die besten Unterkünfte in Miami.

1. Bayside Marketplace

Sehr beliebt bei Touristen und das zu recht ist der Bayside Marketplace. Die Shopping-Mall mit Restaurants ist Startpunkt für viele Ausflüge per Boot. Da sie direkt an einen Yachthafen angeschlossen ist.

2. Bayfront Park mit Amphitheater

Der Bayfront Park lädt zum spazieren und entspannen ein. Das im Park errichtete Open-Air Amphitheater dient für Konzerte und Theater-Aufführungen unter freiem Himmel. Der Bayfront Park Path führt am Wasser Entlang in Richtung Bayside Marketplace.

3. American Airlines Arena

Die Heimspiel-Arena des berühmten NBA Profi-Basketball-Teams Miami Heat liegt nur wenige Meter neben dem Bayside Marketplace. In der Arena wird nicht nur Basketball gespielt. Es finden auch regelmäßig Konzerte und andere Events statt.
Miami Sehenswürdigkeiten

Tipps für Stadtrundfahrten & Flightseeing Miami

Die besten Optionen Miamis Sehenswürdigkeiten zu entdecken, bieten eine Stadtrundfahrt oder ein Rundflug. So verpasst du kein Highlight der Magic City, egal ob auf der Straße oder aus der Vogelperspektive.

Wir haben für dich die besten Angebote der vielen Anbieter aussortiert. Diese zeigen dir wirklich die Miami Highlights und versorgen einen mit wertvollen Hintergrundinfos und Erklärungen.

Favoriten für eine Stadtrundfahrt:

Favoriten für Flightseeing:

Miami und Miami Beach Sehenswürdigkeiten

Tipps für Ausflüge ab Miami

Miami ist der perfekte Ausgangspunkt für Tages-Ausflüge. Doch was gibt es in Florida und der Region zu sehen? Wir haben dir mal die besten Ausflugsziele für eine Tagestour rausgesucht.

Miami Highlights für Ausflüge:

Everglades

Bei eurer Reise nach Florida darf ein Besuch im Everglades National Park nicht fehlen. In diesem einzigartigen und über 6.000 Quadratkilometer großen Naturschutzgebiet ist der Mensch Gast in der Natur.

Wir haben uns mit einem Propeller-Air-Boot durch das unüberschaubare Netz aus Wasserwegen und Pflanzen fahren lassen. Auf der Airboat-Safari entdeckt man bunte seltene Vogelarten, durchs Wasser gleitende Alligatoren und Schildkröten, sowie eine einzigartige Pflanzenwelt.

Anschließend gab es noch eine Wildlife Show mit Papageien, dicken Kröten und Alligatoren. Ein wirklich unvergessliches Erlebnis.

Bahamas

Ja, es geht noch cooler. Wie wäre es mit einem Tagesausflug in die Karibik auf die Bahamas. Du wirst direkt vom Hotel abgeholt und dann geht es ab zum Hafen. Vor dort bringt dich eine Fähre zur Insel Bimini.

Kilometerlange Strände und super tolle Schnorchelspots warten auf dich. Oder du buchst die Tour nach Grand Bahama und sagst den Strandschweinen am Pig Beach Hallo.

Key West

Auf geht´s nach Key West!  Die Fahrt führt dich über 42 Brücken zum Höhepunkt der Inselkette Florida Keys.

Für uns ist es eine der schönsten Strecken auf der wir jemals unterwegs gewesen sind. Vorbei an zahlreichen kleinen Inseln, türkisfarbenem Wasser und über kilometerlange Brücken.

In Key West angekommen geht´s dann erst mal auf die Duval Street die Haupttouristen-Straße. Hier findest du zahlreiche Geschäfte, Kunst-Galerien und Restaurants, wie z.B. das Sloppy Joes die bekanntest Bar auf Key West. Seit 1933 genehmigen sich die Leute hier bereits ihre Drinks und es gibt so gut wie jeden Abend Livemusik.

Das berühmteste Haus auf Key West ist wohl das von Ernest Hemingway, dem berühmten Schriftsteller. Heutzutage wohnt hier niemand mehr drin und es dient als Museum.

Der südlichste Punkt auf dem Festland der USA ist dort ebenfalls zu finden. Er ist durch eine gelb, schwarz, rote Boje gekennzeichnet dem 90 miles to Cuba Monument. Ein Foto mit dir und dem Monument darf auf deinen Urlaubsbildern nicht fehlen. Es kann sein das man etwas anstehen, da alle Besucher so ein Foto haben wollen.

Die Fahrt nach Key West lohnt sich wirklich, da es ein komplett anderes Urlaubs-Feeling bietet. In unseren Highlights Key West findest du genug Gründe um diese Perle der Florida Keys zu besuchen.

Leider fahren die Busse gleich bis nach Key West durch und machen keinen halt auf den anderen Inseln.

Welche Miami und Miami Beach Sehenswürdigkeiten fallen euch noch ein?

Hinterlasse einen Kommentar und teile den Beitrag.

Hang Loose!

Yvi & Markus

* = Um dich weiterhin mit wertvollen Reiseberichten & kostenlosen Reisetipps von uns versorgen zu können enthält dieser Beitrag Affiliate Links. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Das bedeutet wenn du eine Tour oder eine Unterkunft buchst bzw. ein Produkt über einen Link kaufst wir eine kleine Kommission erhalten. Bitte beachte das dieser Beitrag somit an manchen Stellen Werbung in Form von Affiliate Links enthält.

LADE UNS AUF EINEN KAFFEE EIN

Für diesen Artikel floss unglaublich viel Kaffee (und die ein oder andere Kokosnuss).

Lade uns auf einen Kaffee ein, damit wir genügend Energie für den nächsten hilfreichen Artikel für dich und all die anderen reisefreudigen Menschen da draußen haben!

Du kannst entscheiden, auf wie viele Tassen Kaffee du uns einladen möchtest, dafür einfach den Balken nach rechts oder links verschieben!

Von |2018-11-15T20:54:58+00:0018.10.2018|Florida|0 Kommentare

Schreib uns deinen Kommentar...