Loading...
Packliste2018-04-16T11:41:37+00:00

Project Description

Was gehört in deinen Koffer?
Ein Beutel Tabak und ne Kokosnuss!

Da das nicht reicht, haben wir für dich die perfekte Packliste zusammengestellt. Hier findest du ALLES! Von Dokumenten, über Kleidung, Medikamente, bis zum technischen Equipment und Ausrüstung.

Gepäck & Aufbewahrung

  • Rucksack mit Cape*
    Du reist gern mit leichtem Gepäck und sparst dir die Kosten für die Kofferaufgabe? Dann ist der Osprey Farpoint 40L genau richtig für dich.
  • Tagesrucksack*
    Für einen Tagesausflug eignet sich der super leichte Seat to Summit Tagesrucksack. Zusammengefaltet passt er in deine Hosentasche und ist zudem noch Wasserfest.
  • Reisekoffer*
    Unzerstörbar ist der Koffer von Eastpak. Der Tranverz L begleitet uns seit Jahren und das Ding hält und hält und hält.
  • Strandtasche*
    Praktisch für den Strand ist die Tasche von Elkline. Super Fassungsvermögen für all deine Utensilien.
  • Kulturbeutel*
    Ohne Zahnbürste & Co. geht’s nicht. Pack den Krempel in einen Beutel und erspar dir das Wühlen im Gepäck.
  • Zahlenschloss*
    Sicher ist sicher! Schütze deine Sachen mit einem Schloss. So kann auch niemand etwas Illegales in deinem Koffer verstecken.
  • Zipper Beutel*
    Wichtig für dein Handgepäck. Packe alle Flüssigkeiten wie Shampoo, Make-up, Duschgel in den Beutel und zeige sie bei der Sicherheitskontrolle. Vorsicht! Max. 100ml.
  • PacSafe*
    Schütze dein technisches Equipment, deine Dokumente & Bargeld im praktischen Safe. Diesen kannst du überall mit hinnehmen & brauchst dir keine Sorgen machen.
  • Drybag* (für den Strand)
    Wir nutzen für unser Equipment eine Drybag. So kommt alles gleich mit ins Wasser zum baden und schnorcheln. Wertsachen am Strand liegen lassen ist keine Option.
  • Vakuumbeutel*
    Nutze einen Vakuumbeutel über für mehr Platz in deinem Koffer oder Rucksack zu sorgen. Dafür brauchst du keinen Staubsauger.
  • Wäschbeutel*
    Zum verstauen deiner dreckigen Wäsche ist ein extra Beutel zu empfehlen. Sonst muffeln die frischen Sachen gleich mit.

Dokumente & Zahlungsmittel

Hier findest du die wichtigsten Dokumente für deine Reise. Ohne die geht nix. Zur Sicherheit solltest du diese auch in digitaler Form absichern, falls doch mal etwas abhanden kommt.

  • Flug-,Bahn-,Bustickets..
  • Adressen der Unterkünfte..
  • Reisepass
    Bitte achte darauf, dass dieser noch mindestens 6 Monate gültig ist. Sonst schnell einen neuen beantragen.
  • Bargeld – ca. 300€ in Länderwährung tauschen
    Für öffentliche Verkehrsmittel, den ersten Einkauf und Trinkgeld.
  • Nummern & Adressen vom auswärtigen Amt, Sperrnummern für Kredikarten, Blutgruppen- & Heimatkontaktdaten
    Sorge für den Notfall vor.
  • Internationaler Führerschein
    Ein Internationaler Führerschein ist im außereuropäischen Ausland erforderlich. Kommt ihr in eine Kontrolle und habt nur euren deutschen Führerschein, können hohe Busgelder auf euch zukommen. Beantragen könnt ihr diesen bei der für euren Wohnort zuständigen Fahrerlaubnisstelle...
  • Impfausweis & Allergiepass..
  • Studentenausweis
    Unbedingt einpacken. Für Studenten gibt es oft vergünstigte Preise für öffentliche Verkehrsmittel, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten.

Bekleidung

Hier findet ihr alle Kleidungsstücke, die man einpacken könnte. Je nach Urlaubsort und Klimabedingungen weicht die Liste natürlich etwas ab. Handschuhe am Strand von Ibiza machen nicht wirklich Sinn.

  • Schwimmsachen!..
  • Tops..
  • T-Shirt..
  • Pullover..
  • Kurze Hosen..
  • Lange Stoffhose..
  • Socken..
  • Sport BH..
  • Unterwäsche..
  • Kopftuch*
    Eins für alle Wetterlagen. Du kannst es als Halstuch, Kopftuch oder Mütze tragen.
  • FlipFlops..
  • Sneaker..
  • Hut / Cappy..
  • Dünne Jacke..
  • Funktionsbekleidung..
  • Trekkingschuhe / High Heels..
  • Regenjacke..
  • Abendgarderobe..
  • Kleider / Röcke..
  • Gürtel..
  • Hemd..
  • Mütze / Schal / Handschuh..
  • Thermounterwäsche

Kosmetikartikel

Reisen kann anstrengend sein. Hier gibt es lauter cooles Zeug, um für jede Situation gerüstet zu sein und das Reisen entspannter zu machen.

  • Kofferwage*
    Nie mehr Übergepäck! Spare bares Geld und Nerven bei der Gepäckaufgabe
  • Kofferanhänger*
    Mach deinen Koffer zum Unikat. Verwechslung am Flughafen ausgeschlossen.
  • Sonnenbrille
    Achte auf Brillen mit UV Schutz, um deine Augen vor Sonneneinstrahlung zu schützen.
  • Ohrstöpsel mit Druckausgleich*
    Gerade bei Kurzstreckenflügen in kleinen Maschinen kommt es oft zu Ohrenschmerzen. Hole dir Stöpsel mit Druckausgleich und das Problem ist behoben.
  • Strandtuch..
  • Surfponcho*
    Umziehen am Strand wird mit dem Poncho kein Problem mehr sein. Zudem hält er dich warm, wenn du aus dem Wasser hüpfst.
  • Schwimmhilfe* (Kobiboje SubGear)
    Beim schnorcheln und schwimmen eine absolute Hilfe. Du kannst die Schwimmhilfe auch als praktische Rettungsboje nutzen, falls es zum Notfall kommt. Wer gern im Meer planschen geht, sollte kein unnötiges Risiko eingehen.
  • Sonnenschirmhalter* (faltbar)
    Wenn du zu den hellen Typen gehörst, ist ein Sonnenschirm am Strand unverzichtbar. Wer aber nicht täglich einen leihen möchte, kann sich vor Ort einen günstigen Schirm kaufen und den Praktischen Halter nutzen.
  • Point it* (Zeichenbuch)
    In manchen Teilen der Erde kommt man auch mit Englisch nicht weit. Um sich überall auf der Welt verständlich zu machen, gibt es das praktische Buch mit 1.900.000 Bildern, auf die du nur noch zeigen musst.
  • Moskitonetz*
    Gerade in Asien ist es ratsam ein Moskitonetz einzupacken. In den meisten Hotels ist keins vorhanden und du wirst nachts von den Biestern aufgefressen. Einfach mit einem Tesa Powerstrip Haken an der Decke befestigen und du hast deine Ruhe.
  • Dünner Seidenschlafsack*
    Für warme Länder sehr zu empfehlen. Der Schlafsack ist sehr klein verstaubar und super für heiße Nächte. Zudem ist er hygienisch und schützt dich vor dreckiger Wäsche.
  • Näh-Set*
    An irgendeinem Kleidungsstück fällt immer was ab.
  • Schnorchel*
    In manchen Ländern wird das beliebte Equipment geradezu vergoldet und die Qualität ist beschissen. Nimm dir Schnorchel & Brille gleich mit. Flossen kannst du zur Not noch vor Ort kaufen.
  • Schwimmschuhe*
    Nicht jeder Strand besteht aus Pulversand. Schone deine Füße vor spitzen Steinen & Korallenstücken.
  • Brillenetui & Kontaklinsenbehälter

Technik

Ein Leben ohne Technik ist auch im Urlaub nicht möglich. Zumindest geht es uns so.

  • Kopfhörer*
    Super wichtig im Flugzeug. Vergiss die billig Teile, die du umsonst oder sogar gegen Geld erhältst.
  • Digicam
    Packe eine gute Kamera ein, um deine Erlebnisse festzuhalten. Die meisten Smartphones haben zwar auch schon gute Kameras, die meisten kommen aber noch nicht mit. Spar nicht an der falschen Stelle, in ein paar Jahren ärgerst du dich.
  • Aktioncam* & 360°Kamera*
    Für Unterwasseraufnahmen und Fotographien bei sportlichen Aktivitäten nutzen wir unsere GoPro & 360fly. Die Hände sind frei und die Aufnahmen der absolute Hammer.
  • Reiseadapter*
    NICHT VERGESSEN! Die EU-Stecker passen längst nicht in jede Steckdose.
  • Zusatzakku & Speicherkarten..
  • Mobiler Akku*
    Hat uns schon oft den Hintern gerettet. Der Akku der Kamera war meistens während eines Trips lehr.
  • Handyhalter*
    Wir sparen uns die Leihgebühr fürs Navi und nutzen die Navigon-App auf unseren Reisen. Damit nicht immer einer das Handy halten muss, packt einen Halter mit ein.
  • iPhone*
    Auch unterwegs möchte man erreichbar sein und wir brauchen es zusätzlich als Navi.
  • Externe Festplatte*
    Die Speicherkarten der Kamera sind meist schneller voll als uns lieb ist. Hier bringt eine externe Festplatte Abhilfe.
  • Laptop*
    Bildbearbeitung, Netflix schauen, Skypen oder so wie wir, damit von unterwegs aus arbeiten.
  • Luftbefeuchter*
    Die Luft in den Hotelzimmern ist dank der Klimaanlage meist nicht die Beste. Um der trockenen Luft entgegenzuwirken, nehme ich immer einen Luftbefeuchter mit.
  • Kindle* oder iPad*
    Nimm gleich deine ganze Büchersammlung mit. Warum entscheiden?
  • Drohne*
    Coolere Bilder & Videos kannst du von deinem Abenteuer nicht machen.
  • USB-Stick

Reiseapotheke

Kennt ihr das auch. Gerade im Urlaub angekommen, bekommt man eine Erkältung, das Essen bekommt einen nicht, man fängt sich einen Sonnenbrand ein, der Kopf dröhnt und die Mückenstiche treiben einen in den Wahnsinn. Beuge vor und du schaffst schnell Abhilfe. Tipp: Rezeptfreie Medikamente sind in den Niederlanden oft günstiger als in Deutschland. Unter der Homepage Medikamentenzentrale.com findest du die aktuellen Angebote (die Seite ist auf Deutsch).

  • Persönliche Medikamente
    Alles was ihr regelmäßig einnehmt.
  • Schmerztabletten..
  • Wund- u Heilsalbe..
  • Verbandskasten..
  • Tabletten gegen Durchfall..
  • Tabletten gegen Reiseübelkeit..
  • Magentabletten..
  • Nasenspray..
  • Mückenspray..
  • Tigerbalm
    Das Beste Mittel bei Mücken- u. Moskitostichen. Hilft sofort.
  • Blasenpflaster..
  • Elektrolyte..
  • Kortisonsalbe..
  • Malariaprophylaxe..
  • Schlaftabletten..
  • Verhütungsmittel..
  • Fieberthermometer..
  • Vitamintabletten

Digital absichern

Sollten deine Dokumente abhanden kommen, sichere dir Kopien deiner Unterlagen in digitaler Form ab. Wir nutzen dazu den Service Dropbox. So kommst du schneller an einen neuen Ausweis bei der deutschen Botschaft, einem neuen Ticket bei der Fluggesellschaft und allen weiteren Unterlagen.

  • Flugtickets..
  • Ausweis & Reisepass..
  • Buchungsbestägigungen..
  • Impfpass..
  • Versicherungskarten..
  • Führerschein..
  • Allergiepass

Flugpacket

Mach es dir auf deinem Flug gemütlich. Packe etwas zur Hautpflege & Hygiene ein und vergiss nicht ein kleines Snackpaket zusammenzustellen. So wirst du weder von trockener Luft, zu grellem Licht, Nackenstarre, Nikotinmangel und Hungergefühl geplagt.

Was packst du in deinen Koffer?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

..

Hang Loose!

Yvi & Markus

Vielleicht interessiert dich auch unser Artikel „Reiseadapter: weltweite Übersicht„. Damit du dich in deinem Urlaub rund um wohl fühlst.

* = Affiliate Links! Bitte beachte, dass dieser Beitrag an manchen Stellen Werbung in Form von Affiliate Links enthält. Das bedeutet, wenn du ein Produkt über einen Link kaufst bzw. eine Tour oder ein Hotel buchst, wir eine kleine Provision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten!