Indonesien Visum: Tipps fürs Visum für Bali & Co.

  • Visum für Bali

Visum für Bali & Co. – so klappt’s mit der Einreise

Das Thema Visum für Bali ist vor dem Indonesien Urlaub immer ein großes Thema. Auch wenn wir Deutschen die größte Reisefreiheit genießen und im Ranking des Passport Index  ganz weit vorne stehen, so müssen auch wir uns vor jeder Reise über die Visa- und Einreisebestimmungen genau informieren. In vielen Ländern erhalten wir ein Visum direkt bei der Einreise (z.B. Visa Free Entry), für andere müssen wir eine Einreise-Autorisierung online beantragen und einige möchten, dass du ein Visum Monate vorher beantragst. Eine grobe Übersicht findest du hier.

Kommen wir nun zum Visum bzw. zum Visa Free Entry für Bali & Co.. Wo ist der Unterschied? Wie läuft das ab? Was kostet dich die Beantragung? Wie lange darfst du vor Ort bleiben?
All diese Fragen haben wir uns auch gestellt und für dich in unserem Beitrag zusammengefasst.

ESTA

Gültiger Reisepass – Grundvoraussetzung

Starten wir mit der Grundvoraussetzung für dein Visum für Bali. Für deine Indonesien Reise benötigst du einen Reisepass und dieser muss bei deiner Ankunft noch mindestens 6 Monate gültig sein. Falls du einen neuen Reisepass benötigst, kannst du diesen bei deinem örtlichen Ordnungsamt/Bürgeramt/Rathaus beantragen.

Lass dir damit aber nicht zu viel Zeit. Die Bearbeitung kann bis zu 8 Wochen dauern.
Für die Beantragung solltest du folgendes einpacken:

  • Deinen Personalausweis (Falls du bislang keinen Reisepass besessen hast)
  • Deinen alten Reisepass (Diesen musst du abgeben oder er wird ungültig entwertet)
  • Ein aktuelles biometrietaugliches Passbild
  • ggf. deine Geburtsurkunde (Ist nicht zwingend erforderlich und wird nur im Falle eines eventuell erforderlichen Datenabgleichs benötigt)
  • Verlustanzeige (Falls du deinen alten Reisepass verloren hast)
  • Bescheinigung der Polizei (Falls dir dein Reisepass gestohlen wurde)
  • 60€ (Stand 2018) für die Gebühren

Ist die Einreise mit vorläufigem Reisepass möglich?

Du hast deinen Pass kurz vor deinem Abflug verloren oder du hast festgestellt, dass er kurz vorher abläuft? Jetzt ist Schnelligkeit gefragt bzw. ein weiterer Zwischenstopp einzuplanen. Eine Einreise mit einem vorläufigen Reisepass ist in Indonesien NICHT möglich! ABER, es gibt ein paar Möglichkeiten um deinen Urlaub dennoch anzutreten.

Einreise mit vorläufigem Reisepasse, das sind deine Optionen:

Option 1 – Du hast früh genug festgestellt, dass du einen neuen Reisepass benötigst. Mindestens 1 Woche liegt noch zwischen dir und deinem Abflug. Düse so schnell wie möglich zum Einwohnermeldeamt und bestelle einen Reisepass per Express. Die Bearbeitung dauert mindestens 2-3 Tage.

Option 2 – Du besorgst dir ein Visum, denn dann wird dein vorläufiger Reisepass akzeptiert. Dieses ermöglicht dir die Einreise für 30 Tage und kann nicht verlängert werden. Besorgen kannst du dir das Visum für Bali in einer indonesischen Botschaft. Trennt dich allerdings eine längere Strecke von deiner Heimat zur Botschaft, ist dies auch keine wirklich gute Lösung.

Option 3 – Vor deiner Einreise legst du einen Stop in Singapur ein. Dort herrschen keine besonderen Regeln für die Einreise und du kommst ohne Probleme mit deinem vorläufigen Reisepass ins Land. Suche dir vor Ort eine indonesische Botschaft und beantrage das Visum für Bali. Die Bearbeitungszeit beträgt nur ein paar Stunden und du kannst die Unterlagen am nächsten Tag abholen.

Visum für Bali

1. Visa Free Entry – Visum für Bali & Co.

Die Gute Nachricht vorab. Wenn dein Bali Urlaub nicht länger als 30 Tage dauert, brauchst du dich vorab um die Beantragung eines Visums nicht kümmern. Sobald du das Flugzeug verlässt, erhältst du das Visum für Bali ganz automatisch bei deiner Einreise in Indonesien.

Noch ein großes Plus! Das „Visa Free Entry“ Visum ist kostenlos, kann aber NICHT verlängert werden.

Wer kann es nutzen?

Wenn du aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommst, darfst du das Visa Free Entry nutzen. Denn diese Länder zählen zu den Visa Waiver Program Ländern.

Deine Reise darf die Dauer von 30 Tagen nicht überschreiten. Möchtest du länger bleiben, solltest du dich um das kostenpflichtige Visa on Arrival (VoA) für Indonesien kümmern. Was du dafür benötigst, schildern wir im nächsten Abschnitt.

Überblick

  • Kostenlos
  • Aufenthaltsdauer: max. 30 Tage
  • nicht verlängerbar 
  • keine Beantragung notwendig – Erhalt bei Einreise

Was brauchst du für das Visa Free Entry?

  • Reisepass, mind. 6 Monate gültig
  • mind. zwei freie Seiten in deinem Reisepass
  • Rückflugticket

Weitere Einreiseformulare

Bereits im Flugzeug erhältst du weitere Einreiseformulare, die du bei der Immigration vorzeigen musst, um dein Visa Free Entry zu erhalten. Die Einreisebestimmungen für Indonesien sehen folgende Einreiseformulare bei der Zollkontrolle vor.

FormularWofürWann / WasWo
Einreisekarte,
Zollerklärung,
Für die Einreise in Indonesien werden deine personenbezogenen Daten und Einreiseinformationen für den Zoll verlangt.
Dies geschieht durch eine kurze Abfrage auf Formularen.
Während des Fluges
Benötigt werden:
Reisepass Nr., Flug Nr., Adresse in Indonesien und persönliche Angaben
Die Fluggesellschaften wird dir während des Fluges die Zettel in die Hand drücken. Diese sind ausschließlich in Englisch.
Visa Free EntryWie oben bereits beschrieben, musst du vor deinem Abflug nichts beantragen.Direkt am Flughafen vor OrtDirekt bei deiner Anfunkt am Flughafen.
Visum für Bali

2. Visa on Arrival (VoA) – Verlängerbar

30 Tage sind dir einfach nicht genug. Sollte deine Urlaubsreise länger als ein Monat dauern, dann brauchst du das Visa on Arrival.
Dieses Visum ist im Gegensatz zum Visa Free Entry um weitere 30 Tage verlängerbar. Es gilt zunächst auch für 30 Tage und kostet dich $35.

Der Erhalt ist super einfach und muss nicht vorab in Deutschland beantragt werden. Du steuerst lediglich einen indonesischen Flughafen an und zahlst am VoA-Payment Schalter $35. Dies ist auch in verschiedenen Währungen möglich.

Anschließend gehst du mit deiner Quittung zum Immigration-Schalter und dort erhältst du einen Visum-Sticker.

Überblick

  • Kostenpflichtig: $35
  • Aufenthaltsdauer: max. 30 Tage
  • Verlängerbar um: 30 weitere Tage 
  • Beantragung im indonesischen Flughafen

Was brauchst du für das Visa on Arrival (VoA)?

  • Reisepass, mind. 6 Monate gültig
  • mind. zwei freie Seiten in deinem Reisepass
  • Rückflugticket
  • $35

Du hast noch kein Rückflugticket? Kein Problem!

Flugticket leihen! Solltest du dich noch nicht um ein Rückflugticket gekümmert haben, kannst du dir z.B auf Bestonwardticket einfach eines für 48h leihen. Das kannst du dann für die Einreise nutzen und so einen Rückflug vorweisen. Warte damit aber nicht zu lang. Es kann zwischen 60-120 Minuten dauern, bis du ein Ticket in deinem Mailfach findest. Sendest du deine Anfrage ausserhalb der Geschäftszeiten, so wird man sich auch erst später darum kümmern.

Visa on Arrival (VoA) – Wie kannst du es verlängern?

Die ersten 30 Tage auf Bali vergingen wie im Flug und du möchtest noch länger in Indonesien bleiben. Jetzt macht es sich bezahlt, dass du bei der Einreise auf das kostenlose Visa Free Entry verzichtet hast und dir die Option auf Verlängerung für 35$ gekauft hast.

Du kannst dein Visum für Bali um weitere 30 Tage Aufenthalt verlängern lassen. Die Kosten liegen derzeit bei 300.000 Rupiah (ca. 18€).

Allgemeine Hinweise zur Verlängerung jedes Visa für Bali

  • Ablaufdatum im Auge behalten! Das ist die wichtigste Regel bei allen Visa Angelegenheiten in Indonesien. Achte besonders auf dein Einreisedatum und berücksichtige, dass dieses bereits als voller Tag angerechnet wird.
  • Um dein Visum zu verlängern musst du ein Imigrasi (Immigration Office) aufsuchen. Je nachdem welches Visum für Bali du verlängern lassen möchtest, kannst du dies entweder selbst tun oder du benötigst einen Sponsor.
  • Prozedur: Pass, Formular und Fingerabdrücke abgeben, Fotos machen lassen und deinen Pass wieder abholen.
  • Du findest das Imigrasi auf Bali am Bypass Ngurah Rai von Kuta.
  • Schreibe dir die Feiertage auf und checke, ob auf deiner Reiseroute eine Botschaft in der Nähe ist. An manchen Feiertagen sind die Botschaften und Imigrasi geschlossen. An diesen Tagen hast du keine Chance dein Visum für Bali zu verlängern.
  • Möchtest du dich nicht selbst um die Verlängerung deines Visums für Bali kümmern, gibt es in Bali oder Jakarta eine Menge Agenturen, die dir bei der Verlängerung helfen.

3. Visit Visa – für einen Aufenthalt von 60 bis 80 Tagen

Wenn du bereits in Deutschland weißt, dass dein Aufenthalt länger als 30 Tage sein wird, kannst du vorab das Visit Visa beantragen. Die Beantragung kannst du über jede indonesische Botschaft außerhalb von Indonesien durchführen. Es muss also nicht unbedingt in Deutschland geschehen. Eine Übersicht der indonesischen Botschaften in Deutschland findest du hier.

Das Visit Visum für Bali & Co. ermöglicht eine Aufenthaltsdauer von 60 Tagen. Du kannst es bei der Immigrationsbehörde vor Ort bis zu viermal um jeweils weitere 30 Tage verlängern.

Den Antrag solltest du mindestens einen Monat vorher einreichen. Wichtiger Hinweis – Du darfst mit diesem Visum nicht in Indonesien arbeiten!

Was brauchst du für das Visit Visa?

  • Original-Reisepass, dieser muss noch 6 Monate nach deinem Ausreisedatum gültig sein.
  • Eine Kopie der ersten Seite des Reisepasses
  • Eine Kopie der Flugtickets
  • Ein biometrisches Passbild
  • Eine Kopie des Überweisungsbelegs, dass du die Gebühren gezahlt hast
  • Ein Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel, Kontoauszug
  • Ausgefüllter Visum-Antrag
  • Ein adressierter und frankierter Rückumschlag (mit Einschreiben)

Weitere Informationen und Botschaften, wo du das Visum beantragen kannst, findest du auf der offiziellen Homepage Konsulat Jenderal Republik Indonesia.

Visit Visa – Wie kannst du es verlängern?

Du möchtest ganze 6 Monate in Indonesien bleiben? Kein Problem! Mit dem Visit Visa darfst du Grundsätzlich schonmal 60 Tage bleiben und kannst es dann 4 Mal um 30 Tage verlängern.

Nach 6 Monaten ist dann aber endgültig Schluss und du musst Indonesien verlassen.

Was die Beantragung der Verlängerung etwas kompliziert macht, ist der benötigte Sponsor. Ja, du hörst richtig. Du brauchst einen Local, der für dich haftet. Der muss ein Formular für dich ausfüllen und eine Kopie seines Ausweises hinterlegen.

Jetzt wirst du dich bestimmt fragen, wo du auf die schnelle einen Einheimischen kennenlernst, der dann auch noch für dich haftet. Durchatmen! Es haben sich zahlreiche Visa Agenturen auf Bali angesiedelt, die für dich die Verlängerung durchführen.

Das ist mit umgerechnet ca. 55€ zwar ein bisschen teurer, erspart dir aber jede Menge Stress. Du musst lediglich einmal zur Imigrasi, um deine Fingerabdrücke abzugeben und ein Foto von dir machen zu lassen.

Visa Agentur – Bali

Ein Beispiel für eine solche Visa Agentur ist Visa4Bali. Wenn du sie beauftragst, holen sie deinen Reisepass direkt von deiner Unterkunft ab, stellen die Papiere für dich aus und besprechen mit dir den Termin, wann du deine Fingerabdrücke abgeben und die Fotos machen lassen sollst.

Allgemeine Hinweise zur Verlängerung jedes Visa für Bali

  • Ablaufdatum im Auge behalten! Das ist die wichtigste Regel bei allen Visa Angelegenheiten in Indonesien. Achte besonders auf dein Einreisedatum und berücksichtige, dass dieses bereits als voller Tag angerechnet wird.
  • Um dein Visum zu Verlängern musst du ein Imigrasi aufsuchen. Je nachdem welches Visum für Bali du verlängern lassen möchtest, kannst du dies entweder selbst tun oder du benötigst einen Sponsor.
  • Prozedur: Pass, Formular und Fingerabdrücke abgeben, Fotos machen lassen und deinen Pass wieder abholen.
  • Du findest das Imigrasi Office (Immigration Office) auf Bali am Bypass Ngurah Rai von Kita.
  • Schreibe dir die Feiertage auf und checke, ob auf deiner Reiseroute eine Botschaft in der Nähe ist. An manchen Feiertagen sind die Botschaften und Imigrasi geschlossen. An diesen Tagen hast du keine Chance dein Visum für Bali zu verlängern.
  • Möchtest du dich nicht selbst um die Verlängerung deines Visums für Bali kümmern, gibt es in Bali oder Jakarta eine Menge Agenturen, die dir bei der Verlängerung helfen.
Visum für Bali

4. Social Visa – Für Studenten & Praktikanten

Das Social Visum ist für dich interessant, wenn du in Indonesien studieren oder ein Praktikum machen möchtest. Es ermöglicht dir ebenfalls einen 6 monatigen Aufenthalt, welchen du bis zu 4 mal verlängern kannst.

Allerdings benötigt man für dieses Visum ein Sponsorschreiben von einem Einheimischen. Zusätzlich ist für Studenten ein Empfehlungsschreiben von der Bildungsabteilung der indonesischen Botschaft in Berlin notwendig.

Weitere wichtige Informationen findest du auf der offiziellen Homepage Konsulat Jenderal Republik Indonesia.

Visa Verlängerung – VisaRun

Sowohl das  „Visa on Arrival“ als auch das Visit Visa können um jeweils 30 Tage verlängert werden (Visit Visa sogar bis zu 4x). Dies ist denkbar einfach und kann direkt in Indonesien erledigt werden.

Du musst drei mal zur Imigrasi gehen:

  1. Pass und Formulare abgeben
  2. Fingerprint und Fotos machen
  3. Pass abholen

Da du im Falle einer Verlängerung des Visit Visa noch zusätzlich einen Sponsor vorweisen musst, also einen Local, der für dich haftet, empfiehlt sich eine Visa Agentur in Anspruch zu nehmen. Dadurch sparst du die gleichzeitig zwei Gänge zur Imigrasi. Für 650.000 bis 950.000 Rupiah organisieren sie dir eine komplette Visa-Verlängerung und du musst nur einmal zu Imigrasi um die Fingerprints und Fotos zu machen.

Agenturtipp: Visa4Bali holen deine Unterlagen bei dir ab und bringen sie inkl. Visum wieder zurück.

Auch ein VisaRun ist in Indonesien möglich. Dafür verlässt du einfach kurz das Land (fliegst z.B. ein Wochenende nach Bangkok) und reist dann wieder ein. So kannst du weitere 30 Tage bleiben.

Tipps und Tricks für das benötigte Rückflugticket

Wir sind direkt von Australien nach Indonesien gedüst und mussten bereits am Schalter der Airline unser Rückflugticket vorweisen. Es wurde penibel darauf geachtet, dass wir innerhalb der Visumgültigkeit von 30 Tagen das Land wieder verlassen werden.

Die Kontrollen sind deshalb so hart, weil man seitens Indonesien die Visakontrolle auf die Airlines übertragen hat. Lassen sie dich ohne gültiges Rückflugticket einreisen und dir wird aus irgendwelchen Gründen die Einreise verweigert, müssen dich die Airlines auf eigene Kosten nach Deutschland zurück fliegen. Da das bei der Masse an Touristen sehr teuer werden kann, lässt dich die Airline ohne das Rückflugticket erst garnicht an Board.

Du weißt aber noch nicht, wie lange du auf Bali bleiben möchtest und suchst nach einer Alternative für das Rückflugticket. KEIN PROBEM!
Wir haben uns das Thema mal angeschaut und folgende Optionen für dich herausgefunden:

  • Option 1: Günstiges Flugticket online kaufen & verfallen lassen

    Kaufe dir über tiket.com oder traveloka.com ein günstiges Flugticket und lasse es anschließend absichtlich verfallen. Hört sich im ersten Moment etwas merkwürdig an, funktioniert aber super. Die Tickets kosten dich um die 20 – 30€ und liegen somit preislich in dem Bereich, der nicht ganz so weh tut.

    Zu den beliebten günstigen Strecken zählen:

    • Jakarta nach Singapur
    • Medan nach Kuala Lumpur
    • Pontianak nach Kuching
  • Option 2: Onward Tickets – Flugtickets einfach leihen

    Wie funktionierts! Eine Agentur (Onward-Ticket-Service) kauft dir ein Reiseticket, händigt dir dieses online aus und kurz vor der Abreise stornieren sie es wieder.

    Du kannst den Flug also niemals antreten!

    Für so einen Service nehmen die Agenturen unterschiedliche Preise. Bei BestOnwardticket zahlst du bspw. 12$ und eine kleine PayPal Gebühr. Nach deiner Registrierung und Angabe der Eckdaten, wie Name, Flugdatum und Abflughafen erhältst du dein Ausreiseticket bereits nach wenigen Minuten.
    Dieses Ticket reicht dann völlig aus, um es bei der Einreise in Indonesien vorzuzeigen.

Einreise – Was darfst du mitnehmen?

Damit du weißt, was du mit nach Indonesien nehmen kannst, schaue dir die aktuellen und detaillierten Informationen auf der Seite Indonesian Custroms and Excises an.

Folgendes ist erlaubt oder auch nicht (Stand 2018):

  • Bargeld: Übersteigt der Betrag die 100.000.000 Rupiah Grenze, musst du diese bei deiner Einreise anmelden. Nimm lieber weniger mit.
  • Pro Person darf 1 Liter Alkohol zollfrei mitgenommen werden. Du musst allerdings 18 Jahre alt sein.
  • Pro Person dürfen 100 Gramm Tabak, 200 Zigaretten oder 50 Zigarren mitgebracht werden.
  • Medikamente, die du regelmäßig einnehmen musst, solltest du in der Originalverpackung lassen und nur die benötigte Menge einpacken. Zusätzlich solltest du ein Schreiben deines Arztes in englischer Sprachen mitnehmen.

Auf keinen Fall solltest du folgende Dinge mitbringen:

  • Bilder, Gegenstände oder Literatur mit obszönem Charakter
  • Pornografisches Material in jeglicher Ausführung
  • Alle Arten von Betäubungsmitteln. Pass hier auch bei Medikamenten auf
  • Falschgeld als Banknoten oder Münzen sowie gefälschte Wertpapiere
  • Raubkopien von Gegenständen mit Urheberrecht
  • Gefälschte Artikel mit Markenrechschutz.
  • Nimm keine frischen Lebensmittel (Käse, Fleisch, Wurst, etc.).

Sind noch Fragen zum Thema Visum für Bali offen?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

..

Hang Loose!

Yvi & Markus

Vielleicht interessiert dich auch unser Artikel „Roller mieten auf Bali„. Wir haben unsere Tipps und Erfahrungen von einem Monat Roller fahren auf der Insel für dich zusammengefasst.

* = Affiliate Links! Bitte beachte, dass dieser Beitrag an manchen Stellen Werbung in Form von Affiliate Links enthält. Das bedeutet, wenn du ein Produkt über einen Link kaufst bzw. eine Tour oder ein Hotel buchst, wir eine kleine Provision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! 

LADE UNS AUF EINEN KAFFEE EIN

Für diesen Artikel floss unglaublich viel Kaffee (und die ein oder andere Kokosnuss).

Lade uns auf einen Kaffee ein, damit wir genügend Energie für den nächsten hilfreichen Artikel für dich und all die anderen reisefreudigen Menschen da draußen haben!

Du kannst entscheiden, auf wie viele Tassen Kaffee du uns einladen möchtest, dafür einfach den Balken nach rechts oder links verschieben!

Von |2018-10-19T14:54:07+00:0022.09.2018|Asien, Bali, Indonesien|0 Kommentare

Schreib uns deinen Kommentar...