Reisekosten Australien Tagebuch – 4 Wochen Australien Kosten

  • Reisekosten Australien

Reisekosten Australien – Was kosten 4 Wochen Roadtrip in Australien?

Du interessierst dich für eine Reise nach Australien? Besitzt aber noch keine Vorstellung über die Reisekosten. Kein Problem! Dieses Reisekosten-Tagebuch beinhaltet alle Details der Reisekosten Australien für 4 Wochen. Natürlich ist nicht jede Australien Reise gleich. Ganz im Gegenteil. Die Reisekosten Australien können variieren. Auf Grund unterschiedlicher Routen, vieler Aktivitäten, der Auswahl des Wohnmobils oder Campers und nicht zuletzt welcher Reisetyp du bist.

Somit kann man nicht auf den Euro genau vorhersagen, wie teuer deine Reise nach Australien wirklich wird. Das liegt allein schon am Wechselkurs. Der Aufwand hängt auch davon ab, ob du alleine, zu zweit oder in der Gruppe bzw. mit der Familie unterwegs bist. Wichtige Faktoren sind außerdem eine Reise in der Haupt- oder Nebensaison. Oder welche Campingplätze und Ziele du ansteuerst. Dennoch soll dir unser Reisekosten-Tagebuch ein Gefühl für die Leistungen und Preise in Australien geben. Desweiteren wie viel dich eine 4 Wochen Reise nach Australien kosten könnte.

Die Basis ist unser Reisetagebuch. Es war nicht nur wichtig um die schönsten Momenten unseres Australien Roadtrips im Mai 2018 festzuhalten. Außerdem hat es uns auch sehr geholfen die Ausgaben im Überblick zu behalten. Wir berichten dir von den Details unserer Reisekosten für 4 Wochen Australien. Gleichzeitig verraten wir dir Spartipps, um ein paar Australische Dollar (AUD) einzusparen.

Das Reisekosten-Tagebuch ist in 3 Teile untergliedert:

  • Reisekosten Australien vor der Reise
  • Reiseroute 4 Wochen Australien
  • Reisekosten Australien vor Ort

Welcher Reisetyp schreibt hier über seine Reisekosten Australien?

Natürlich spielt es eine große Rolle, was für ein Reisetyp du bist. Backpacker kommen mit weitaus weniger Budget über die Runden. Als Weltenbummler mit einem gewissen Komfortanspruch kalkuliert man seine Reisekosten für Australien schon anders.

Wir sind eine Mischung aus beiden Reisetypen. So versuchen wir die unvermeidbaren Kostenpunkte für Flüge*, Unterkünfte, Mobilität Lebensmittel, Kreditkartenkosten und Versicherungen so gut es geht zu senken. Nach Australien wurde z.B. nur mit Handgepäck bzw. Rucksack gereist. Auf Grund von genügend Stauraum im Camper für Ausrüstung sowie Lebensmittel für unsere Campingrezepte. Gelegentliche Ausreißer für Aktivitäten und Touren haben wir uns jedoch gegönnt.

Übernachtet wurde im Hotel und auf kostenpflichtigen Campingplätzen. Ja sogar auf kostenlosen Rest Areas am Highway. Je nachdem ob wir eine warme Dusche, Waschmaschine oder einen Stromanschluss benötigten. Da wir nicht mehr den neusten Campervan unterm Hintern hatten, konnten wir beim Budget für die Miete sparen.

Wie hoch deine Reisekosten Australien werden, hängt also stark von Komfortanspruch und den Ausgaben für Aktivitäten ab.

Reisekosten Australien vor der Reise nach Down Under

Ein Großteil der Reisekosten Australien fällt bereits vor dem eigentlich Urlaubsantritt an. Von den Flugtickets bis zum KFZ-Ladegerät solltest du alles mit einkalkulieren. Wir mussten vor unserem Roadtrip ins Outback noch so einiges an Ausrüstung besorgen. Hier solltest du nicht sparen. Wir empfehlen jedem gut ausgerüstet in sein Outback Abenteuer Down Under zu starten.

Alle Reisekosten Australien sind pro Person

  • 1. Transport

    Über das Flugportal Skyscanner* ergattern wir regelmäßig günstige Flüge. Der Hinflug ging von Frankfurt über London, Kuala Lumpur nach Perth. Der Rückflug startete dann von Darwin über Sydney, Abu Dhabi nach Frankfurt. Nach Frankfurt und nach Hause sind wir mit dem Zug gefahren – Fahrplan und Buchung*.

    • Hin- und Rückflug: 890 €
    • Hin- und Rückfahrt Zug: 60 €
  • Reisekosten Australien Transport: 950 €

  • 2. Visum, Kreditkarte & Co.

    • Visum für Australien: 0 €
      Spartipp: So erhälst du das kostenlose Visum für Australien.
    • Kreditkartenkosten: 0 € 
      Spartipp: Mit unserer Erstkreditkarte von Comdirect* für 0 € Jahresgebühr, können wir Bargeld in Fremdwährung kostenlos am Automaten abheben. Für´s bezahlen an der Kasse in Fremdwährung fallen mit dieser Karte jedoch Gebühren an.
      Um diese Gebühren für das Bezahlen an der Kasse per Kreditkarte zu sparen. Haben wir uns eine weitere Karte zugelegt. Bei N26* zahlen wir für bargeldloses bezahlen in Fremdwährung keinen Cent Gebühr. Und auch keine Jahresgebühr. Einen Kreditkartenvergleich findest du hier.
    • Auslandskrankenversicherung: 39 € 
      Spartipp: Die Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur*.
    • Neuer Reisepass: 60 € 
    • Holiday Pass: 29 € 
      Spartipp: In Westaustralien bezahlst du 13 AUD Eintritt pro Auto bzw. Camper für jeden Nationalpark. Auf deinem Roadtrip wirst du bestimmt mehrere von diesen Parks besuchen. Deshalb lohnt sich der Kauf eines Holiday Passes bereits ab dem 4. Eintritt. Dieser kostet dich einmalig 46 AUD für ein Auto inkl. Insassen. Er beinhaltet alle Nationalparks im Bundesstaat Western Australia. Den Holiday Pass kannst du ganz bequem daheim online bestellen, ausdrucken und später hinter die Frontscheibe deines Campers legen.
  • Reisekosten Australien Visum, Kreditkarte & Co.: 128 €

Reisekosten Australien vor der Reise:

ohne Ausrüstung: 1078,00 €

inkl. Ausrüstung: 1.518,49€

Reiseroute 4 Wochen Australien von Perth bis Darwin

Reiseroute und Reisedauer sind ein weiterer Kostenfaktor der berücksichtigt werden muss. Je länger du unterwegs bist, desto höher werden die Reisekosten in Australien. Somit kommst bei einer 3 Wochen Australien Rundreise wesentlich günstiger weg. Nachfolgend steht unsere Australien Reise in Tagen bzw. Wochen. Hier erhälst du Informationen über die besuchten Orte, die gefahrenen Kilometer und Campingplätze. Damit du dir einen Eindruck über unsere 4 Wochen Reiseroute machen kannst.

Du vermisst ein paar Fotos unserer Reiseroute und weitere Informationen über die Orte? Diese bekommst du in unserem Artikel:
> Die Roadtrip Route Perth bis Darwin – Explore Australien

  • Erste Woche

    Flug nach Australien und Ankunft in Perth
    Hotel: Sanno Marracoonda*

    • Tag 1: Camper Übernahme, Kauf der Erstausstattung und SIM Karte
      Campingplatz: Discovery Park Swan Valley
    • Tag 2: Erkundung der Stadt Perth
      Campingplatz: Discovery Park Swan Valley
    • Tag 3: Tagesausflug nach Fremantle
      Campingplatz: Discovery Park Swan Valley
    • Tag 4: Tagesausflug nach Rottnest Island und Weiterreise zum Yanchep Nationalpark
      Campingplatz: Henry White Oval Camp
      Gefahrene Kilometer: 63 km
    • Tag 5: Erkundung des Yanchep Nationalparks und Weiterreise nach Cervantes, Erkundung des Pinnacles Desert & Lake Thetis
      Campingplatz: RAC Cervantes Holiday Park
      Gefahrene Kilometer: 159 km
    • Tag 6: Weiterreise nach Geraldton, Erkundung der Jurien Bay & Green Head
      Campingplatz: Geraldton Belair Gardens Caravan Park
      Gefahrene Kilometer: 229 km
    • Tag 7: Weiterreise nach Kalbarri, Erkundung der Hutt Lagoon & Kalbarri Coast
      Campingplatz: Murchison River Park
      Gefahrene Kilometer: 154 km
  • Zweite Woche

    • Tag 8: Tagesausflug in den Kalbarri Nationalpark
      Campingplatz: Murchison River Park
    • Tag 9: Weiterreise nach Denham, Erkundung des Hamelin Pool, Shell Beach & Eagle Bluff
      Campingplatz: Shark Bay Caravan Park
      Gefahrene Kilometer: 386 km
    • Tag 10: Weiterreise nach Monkey Mia
      Campingplatz: Fowlers Camp
      Gefahrene Kilometer: 73 km
    • Tag 11: Weiterreise nach Coral Bay
      Campingplatz: Rest Area: Minilyra-Exmouth Road, Lyndon
      Gefahrene Kilometer: 535 km
    • Tag 12: Schnorcheltrip in Coral Bay und Weiterreise nach Exmouth
      Campingplatz: Lighthouse Caravan Park
      Gefahrene Kilometer: 170 km
    • Tag 13: Nigalo Reef Schwimmen mit Walhaien
      Campingplatz: Lighthouse Caravan Park
    • Tag 14: Weiterreise in den Cape Range Nationalpark
      Campingplatz: Campingplatz Osprey
      Gefahrene Kilometer: 60 km
  • Dritte Woche

    • Tag 15: Erkundung des Cape Range Nationalpark
      Campingplatz: Campingplatz Neds
      Gefahrene Kilometer: 31 km
    • Tag 16: Weiterreise nach Karratha
      Campingplatz: Discovery Park Pilbara
      Gefahrene Kilometer: 594 km
    • Tag 17: Weiterreise über Port Headland in Richtung Boome
      Campingplatz: Rest Area River Gravel Pit
      Gefahrene Kilometer: 275 km
    • Tag 18: Weiterreise nach Broome und Erkundung des Cable Beach
      Campingplatz: Cable Beach Caravan Park
      Gefahrene Kilometer: 564 km
    • Tag 19: Erkundung der Stadt Broome und Strandtag
      Campingplatz: Cable Beach Caravan Park
    • Tag 20: Auf den Spuren der Dinosaurier am Gantheaume Point und Strandtag
      Campingplatz: Cable Beach Caravan Park
    • Tag 21: Weiterreise über Derby zur Mueller Ranges
      Campingplatz: Ngumban Cliff Rest Area
      Kilometer: 656 km
  • Vierte Woche

    • Tag 22: Weiterreise nach Kununurra
      Campingplatz: Kimberleyland Waterfront Holiday Park
      Kilometer: 467 km
    • Tag 23: Erkundung des Miriam Nationalpark & Stausee Lake Argyle, Weiterreise nach Manbulloo
      Campingplatz: King River West Rest Area
      Kilometer: 556 km
    • Tag 24: Weiterreise nach Mataranka & Baden in der heißen Quelle
      Campingplatz: Mataranka Homestead
      Kilometer: 140 km
    • Tag 25: Weiterreise zu den Edith Falls & Erkundung der Katharine George
      Campingplatz: Leiliyn Campground
      Kilometer: 235 km
    • Tag 26: Baden in den Edith Falls & Weiterreise nach Litchfield
      Campingplatz: Litchfield Tourist Park
      Kilometer: 226 km
    • Tag 27: Erkunden des Litchfield Nationalparks und Weiterreise nach Darwin
      Campingplatz: Big 4 Caravan Park
      Kilometer: 90 km
    • Tag 28: Ausflug in die Wetlands
      Campingplatz: Big 4 Caravan ParkKilometer: 50 km

    Rückflug nach Deutschland

28 Tage
5713 km

Reisekosten Australien vor Ort

  • 1. Verpflegung

    Auf dem ganzen Roadtrip haben wir täglich gegrillt oder gekocht. Dafür auch einige Restaurantbesuche sausen lassen. Das hatte den guten Grund unsere Reisekosten Australien zu senken. Restaurants sind in Australien sehr teuer. Eine Hauptspeise bekommt man für ab 15 AUD. Ein Bier oder ein Glas Wein kann dann schon mal 10 AUD bzw. 6,50 € kosten. Vor allem Alkohol und Tabak sind sehr teuer in Australien.

    Die Erstausstattung an Lebensmitteln wurde bei Aldi in Perth eingekauft. In den weiteren Städten waren die Supermarktketten Woolworth & Coles unsere Freunde. Diese sind um einiges günstiger, als die Generalstores in den kleineren Orten.
    Spartipp: Erstelle bereits Zuhause eine detaillierte Liste für die Camper Erstausstattung. Suche nach Rezepten die du auf deiner Reise schnell und einfach zubereiten kannst.

    Damit du nicht lange suchen musst, kannst du gerne unsere Listen verwenden.

  • Reisekosten Australien Verplegung: 495 €

    In den Reisekosten Australien Verpflegung sind die Ausgaben für Bier, Wein & Tabak mit eingerechnet. Wenn du auf Alkohol und Nikotin verzichten kannst, wird es nochmal deutlich günstiger.

  • 2. Mobilität

    Für unsere Rundreise hatten wir einen Campervan mit Küche, Toilette, Dusche & großem Bett gemietet. Es sollte auf der langen Strecke schon etwas komfortabler sein.

    Etwas unterschätzt haben wir die Kosten für den Sprit. Je weiter wir von den größeren Städten entfernt waren, desto teurer wurde es. In Perth sind wir mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt gefahren.

    Welcher Camper für dich der Richtige ist und wo du diesen mieten kannst, findest du in diesem Artikel > Campervan mieten in Australien – unsere Erfahrungen & Tipps

    • Camper: 624€ (Gesamt:1.248€)
    • Sprit: 373,5€ (Gesamt: 747€)
    • Öffentliche Verkehrsmittel Perth: 4€ (Gesamt:8€)
  • Reisekosten Australien Mobilität: 1001,50 €

  • 3. Campingplätze & Hotel

    Vorab hatten wir gelesen, dass es gerade in Westaustralien sehr viele kostenlose Rest Areas gibt. Leider wurden wir an dieser Stelle ziemlich enttäuscht. Die meisten dieser kostenlosen Campingplätze lagen so weit ab vom Schuss. Wir hätten in der kurzen Zeit kaum etwas erkunden können.

    Da die Strecke für die paar Tage schon sehr sportlich ist, haben wir meist einen Campingplatz in Zentraler Lage gesucht. Diese waren dann allerdings auch nicht sehr preiswert. Für die Erste Übernachtung in Perth mussten wir noch ein Hotelzimmer buchen, da der Campervermieter nicht mehr geöffnet hatte.

    Welche unterschiedlichen Campingplätze es in Australien gibt, findest du in diesem Artikel > Campingplätze in Australien

    • Kosten für Campingplätze: 267,5€ (Gesamt: 535€)
    • Kosten für das Hotel: 39,5€ (Gesamt: 79€)
  • Reisekosten Australien Übernachtungen: 307 €

  • 5. Sonstiges

    • Wäschewaschen: 7,50€ (Gesamt: 15€)
    • Telstra SIM Karte: 16,50€ (Gesamt: 33€)
    • Postkarten & Briefmarken: 10€ (Gesamt: 20€)
    • Camperbedarf Chemietoilette Taps: 8,50€ (Gesamt: 17€)
    • Fremantle Parkgebühren: 2,25€ (Gesamt: 4,50€)
  • Reisekosten Australien Sonstiges: 44,75 €

Reisekosten Australien

Vor der Reise: 1.539,49€

Während der Reise: 2.218,25€

Reisekosten Australien Total: 3.736,74€ pro Person

Jede gute Reise beginnt mit einer guten Planung

Du bist nun Feuer und Flamme und willst mit deiner Reiseplanung nach Australien starten? Dann ließ dir auch unsere Australien Highlight Artikel & Reisetipps durch. Diese sind genau das Richtige für deine Reiseinspiration. Wir möchten das du eine unvergessliche Reise in Australien erlebst. Und dich dabei in diesen wunderschönen Kontinent verliebst. Genauso wie wir.

Australien Abenteuer & Highlights

BELIEBTE REISETIPPS

War dieser Artikel hilfreich für dich?

Hinterlasse einen netten Kommentar und teile den Beitrag.

..

Hang Loose!

Yvi & Markus

* = Affiliate Links! Bitte beachte, dass dieser Beitrag an manchen Stellen Werbung in Form von Affiliate Links enthält. Das bedeutet, wenn du ein Produkt über einen Link kaufst bzw. eine Tour oder ein Hotel buchst, wir eine kleine Provision erhalten. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! 

LADE UNS AUF EINEN KAFFEE EIN

Für diesen Artikel floss unglaublich viel Kaffee (und die ein oder andere Kokosnuss).

Lade uns auf einen Kaffee ein, damit wir genügend Energie für den nächsten hilfreichen Artikel für dich und all die anderen reisefreudigen Menschen da draußen haben!

Du kannst entscheiden, auf wie viele Tassen Kaffee du uns einladen möchtest, dafür einfach den Balken nach rechts oder links verschieben!

Von |2018-10-29T09:23:16+00:0026.10.2018|Australien, Ozeanien|0 Kommentare

Schreib uns deinen Kommentar...